Wie löse ich eine Gleichung dritten Grades?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

x³+2 ist keine Gleichung, denn es fehlt das Gleichheitszeichen.

Eine Gleichung wäre x³+2=0

Das ist leicht zu lösen:

x³=-2

x=3. Wurzel aus (-2)

Beachte: Du kannst aus negativen Zahlen zwar keine geraden Wurzeln ziehen, aber durchaus ungerade wie in diesem Fall eine dritte Wurzel.

Solltest Du auf Deinem Taschenrechner keine 3. Wurzel haben, teilst Du einfach einen Logarithmus von 2, z.B. den ln (2) durch 3 und potenzierst mit dem Ergebnis die Basis - hier: e - des gewählten Logarithmus, Du rechnest also:

e^[ln(2)/3]

Das Ergebnis müßtest Du allerdings mit (-1) multiplizieren, da Du ja die dritte Wurzel aus -2 gesucht hast. Von -2 gibt es aber keinen Logarithmus.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du die Nullstelle?

Ganz einfach:
0=x³+2
-2=x³
∛-2=x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skatergirlyolo
25.01.2016, 13:50

Könnte man dies auch ohne die dritte Wurzel machen, also mit ausklammern oder so`?

0

Was möchtest Du wissen?