Frage von minticious, 93

Wie löse ich diese Summe?

Liebe Community,

Würde mir bitte jemand erklären, wie ich bei dieser Summe (siehe Bild) verfahren muss?
Die Lösung ist 11, aber wieso?

Vielen Dank im Voraus! :)

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe, 27

Hallo,

das zweite Summenzeichen ist abhängig vom ersten.

i soll beim ersten Summenzeichen von 1 bis 3 laufen.

Du fängst bei i=1 an und setzt dieses beim zweiten Zeichen ein, das von j=i+1 bis 3 läuft.

Wenn i=1, dann j=2, dann i*j=1*2=2

j kann aber auch noch 3 werden, also i*j=1*3=3 und 2+3=5

Damit wäre i=1 abgehakt.

Jetzt kommt i=2, dann ist j=3

Dann gilt beim zweiten Summenzeichen: i*j=2*3=6

Da j nicht größer als 3 werden darf, hat sich i=2 hiermit schon erledigt. Zusammen mit der Summe von i=1, nämlich 5, sind wir nun bei 5+6=11

i kann ja auch noch 3 werden. Dann wäre j aber 4 und 4 ist für j nicht erlaubt.

Für i=3 findet sich also kein gültiger Wert; es bleibt insgesamt bei 11.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von PeterKremsner, 46

In dem du sie einfach berechnest....

1*2 + 1*3 + 2*3 = 11

Kommentar von minticious ,

Genial! Einfach berechnen! Danke... Aber vestehe es nun, danke :)

Kommentar von PeterKremsner ,

Du nimmst eben einfach die Indizes und gehst sie der Reihe nach durch.

i = 1

j = i + 1 = 1+1 = 2 => 1*2

j = 3 => 1*3

i = 2

j = i + 1 = 3 => 2*3

für i = 3 macht, die Summe keinen Sinn mehr weil dann bei der zweiten Summe als Startwert 4 stehen würde, weil das aber schon größer als die Obere Summengrenze ist, musst du da nichts mehr berechnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community