Wie löse ich die Funktionsgleichung -0,05x (hoch2) + x + 40?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dies ist doch gar keine Gleichung, weil es kein = hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hellosydney69
17.05.2016, 21:04

funktionsgleichung

0
Kommentar von DerMCDodo
17.05.2016, 21:12

Ja sag ich doch

0

siehe Bild

Die Lösungen sind somit 40 und -20.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leon31415
17.05.2016, 21:00

wenn du es mit = 0 meinst.

0

-0,05x^2+x+40=0

Löse es so auf, dass vor dem x^2 nichts mehr steht und nutzte dann die PQ Formel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Funktionsgleichung ???
Da ist nur ein Term !!!
Ohne Gleichheitszeichen gibt's keine Gleichung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
17.05.2016, 21:17

Es ist insofern eine Gleichung, als dass der Fragesteller in seiner Frage darauf hinwies, dass dies eine Funktionsgleichung ist.

Und eine Funktionsgleichung ist eine Funktion in Abhängigkeit einer Variable, also:

f(x) = -0,05x^2 + x + 40,

und da die Nullstellen gefordert sind:

0 = -0,05x^2 + x + 40

Also nicht bei solchen Kleinigkeiten meckern, die ohnehin nicht existieren.

LG Willibergi

0
Kommentar von Willibergi
17.05.2016, 21:28

"Wo steht bitte, dass Nullstellen gefordert sind?"

Die Funktionsgleichung soll gelöst werden, was bedeutet, dass die Werte für x berechnet werden sollen. Die Lösungsmenge einer solchen Gleichung enthält deren Nullstellen.

"Und der Hinweis, dass zu einer Gleichung ein Gleichheitszeichen gehört, ist ja wohl das Mindeste, was zu einer hilfreichen Mathe-Antwort dazugehört!"

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber geholfen hat deine Antwort dem Fragesteller in meinen Augen nicht.

LG Willibergi

0

Was möchtest Du wissen?