Frage von JennaSeabridge, 94

Wie löse ich das Problem dass ich in der Klasse als Diebin angeprangert werde?

Hallo, ich schildere euch erstmal die Situation von Anfang an:

Es fängt mit etwas banalem an, denn ich bin zwar nicht sonderlich unbeliebt in der Schule, aber auch nicht sonderlich beliebt. Diese eine Mitschülerin, ich nenne jetzt keine Namen, kann mich überhaupt nicht ausstehen, egal was ich tue, immer zickt sie mich an. Da ich mit meinem Sitzplatz überhaupt nicht klargekommen bin, erstens, weil die Tafel so spiegelte dass ich nichts mehr sah und zweitens, weil ich an diesem Platz keine Luft bekam, setzte ich mich einfach hinter sie, wo ich das Fenster aufmachen konnte und ich genügend Luft bekam, gegen ihren Willen aber der Lehrer hat es mir erlaubt und ich lasse mich nicht vertreiben wenn ich wo bleiben will.

Gestern, hat sie urplötzlich gesagt, mein Lieblingskugelschreiber gehöre ihr und dass ich ihn ihr geklaut hätte, was überhaupt nicht stimmt. Sie hat mich damit vor der ganzen Klasse bloßgestellt. Zwar halten sich meine Klassenkameraden da raus, aber ich weiß nicht wie sie im Innern über mich denken. Ich weiß, es ist nur ein blöder Kugelschreiber, ich könnte ihn ihr geben und mich würde es nicht interessieren, aber wenn ich ihn ihr wortlos geben würde, würde ich ihre Behauptungen ich habe ihn ihr gestohlen bestätigen. Wenn ich ihn ihr geben würde mit den Worten: "Ist zwar eig. meiner aber egal." würde sie merken dass ich ihr die Sachen einfach so rausrücke und würde es mit ernsteren Dingen wie einem Zirkel der sehr teuer werden kann, einem Federmäppchen oder sogar mit einem Handy tun, so meine Befürchtungen, ich weiß nämlich nicht wie sie im Innern tickt und deshalb misstraue ich ihr total. Und solange ich den Kugelschreiber habe, lässt sie mich nicht in Ruhe. Ich habe mich meinem Klassenlehrer anvertraut, zwar bin ich froh dass er niemandem von uns geglaubt hat, weil er da nicht dabei war, aber trotzdem habe ich meine Befürchtungen. Wie komme ich jetzt aus diesem Schlamassel raus? Würde ich auf sie hören, würde sie mich später weiter herumkommandieren, und wenn ich es nicht tue, dann lässt sie mich nicht in Ruhe, sie ist schon so weit gegangen, dass sie ihn mir einfach aus dem Federmäppchen genommen hatte.

Könnt ihr mir bitte Ratschläge geben, wie ich aus diesem Rufmordschlamassel wieder rauskomme? Ich habe mich schon meiner Mutter damit anvertraut und sie sagte, sie würde mit dem Lehrer reden falls sich die Sache verschlimmern würde.

Antwort
von einfachichseinn, 15

In der Grundschule hatte ich mal so einen Fall mit diesen "Radiergummi Stiften", ich konnte dann beweisen, dass das meiner war, weil ich bestimmte Details kannte, die dee selbsternannte Besitzer so nicht kannte.

Im Gymnasium gab es mal einen Fall, dass ein Mädchen mit dem ich nichts zu tun hatte plötzlich behauptet hat, dass ich ihr noch 2€ Schulden würde, was so mit 11/12 Jahren nicht wenig war.

Ich habe ihr dann gesagt, dass ich mir nie Geld von ihr geliehen habe. So ein zwei Tage später wollten mir meine Freunde kein Geld leihen. Mit der Begründung, dass sie befürchteten, dass sie es nicht zurück bekämen.

Ich habe Ihnen Damm gesagt, dass sie bisher immer alles zurück bekommen haben, was sie mir geliehen haben. Das hat gezogen. Menschen, die nicht meine Freunde waren, waren und sind mir in solcher Hinsicht vollkommen egal.

Was ist das für ein Kulli, den du angeblich gestohlen hast? Wenn es so ein Webegeschenkkulli ist, dann solltest du ihr das Teil einfach geben. Manche Kämpfe lohnen sich nicht. Dein Handy wird sie auch nur schwer abziehen können, da kannst du ja ziemlich eindeutig beweisen, dass es deins ist.

Wenn es ein schöner gekaufter Kulli ist, dann sag ihr, dass sie die Hülle davon mitbringen sollte. Da sie die nicht hat, wird deutlich, dass es nicht ihr Kulli ist.

Zirkel und Co, die wirklich teuer sind, können im übrigen auch mit Namen beschriftet werden.

Davon abgesehen werden sich deine Mitschüler vermutlich nur denken, dass ihr beide ziemlich albern seid, weil ihr aus dieser Kulli Sache so einen Schuh macht.

Ich habe in meiner Schulzeit schon so viele Sachen in meinem Etui gefunden, die ich niemals gekauft habe und ich weiß, dass es einigen Schülern so geht.

Antwort
von anaandmia, 26

Hallo :)
Auch wenn es für dich grade der Weltuntergang ist wirst du / ihr in zwei Jahren darüber lachen. Das ist einefach nur ein pupertäres gezicke. Im Prinzip richtig lächerlich wenn mann sich überlegt das es um einen kulli geht ( nicht falsch verstehen )
Und wegen dem Lehrer brauchst du dir gar nix denken der hat wahrscheinlich nur drüber gelacht.
Auch wenns momentan hart ist ....augen zu und durch ! Des geht vorbei und ihr lacht darüber glaubs mir :))
Alles Gute

Antwort
von oxygenium, 6

solchen Personen muss man direkt und laut eine Grenze setzen und darfst du dir nicht gefallen lassen.

In diesem Fall hättest du dich vor sie stellen können,mit offener Hand und sie bitten dir deinen Kugelschreiber wieder zu geben,den sie ohne Fragen von dir entwendet und geklaut hat.

Bei solchen Mobbern muss mal laut und ganz gezielt zurück schießen und zwar mit Worten die dieser auch kapiert.Damit er das kapiert solltest du auch standfest deine Meinung vertreten.

Angst braucht man vor solchen Menschen nicht zu haben,denn das sind echt arme Würstchen die nach Anerkennung suchen.

Dreh einfach den Spieß um und dann lässt sie dich auch in Ruhe.



 


Antwort
von ThomasAral, 23

nimm dir genau den gleichen Kugelschreiber von zuhause nochmal mit und lass ihn den, den sie sagt er gehört ihr --- sobald sie das beim 2ten sagt, sagst du hast den anderen ... den einen musst du natürlich unmerklich irgendwie markieren dass du es nachweisen kannst dass es deiner ist.

Antwort
von AntwortMarkus, 38

Ich würde einmal mit deiner Klassenlehrerin und deinem Vertrauenslehrer darüber sprechen. Das ist Mobbing, was dir da widerfährt. Spreche das ruhig so an.

Antwort
von Elfi96, 30

Da hilft vllt nur, sie ebenfalls vor versammelter Klasse bloßstellen. Wenn sie dich wieder wg des Kugelschreibers anpamt, könntest du erwidern: " Nur weil du nicht mehr weißt, wo du deinen Kugelschreiber verschlampt hast, musst du nicht andere als Dieb bezichtigen."// "Akzeptierst du nicht, dsas du im Unrecht bist, sehe ich mich gezwungen, dich wg Verleumdung anzuzeigen."

Was vllt auch helfen kann: schraube mal den Kuli auseinander und markiere die Mine mit Edding oder mit nem dünnen Streifen Tesa. Sollte sie wieder behaupten, du hättest ihren Kuli, frage sie, ob sie es beweisen könnte. Dann kannst du ankommrn und sagen, dass bei deinem Kuli auf der Mine dies oder jenes zu finden sei. Wenn du den Kuli vor ihren Augen aufschraubst und sie sieht, dass du mit deiner Behauptung recht hattest, dann weise sie darauf hin, dass du vor versamnelter Klasse eine Entschuldigung von ihr erwartest. 

Das mit dem Markieren solltest du vllt bei allen deinen Sachen machen; irgendwo, wo man das nicht auf dem ersten Blick sehen kann. Beim Handy kannst du dir ja die Gerätenummer aufschreiben und zB unterm Akku deine Initialen drauf schreiben. LG

Kommentar von bro5413 ,

Gute Ideen. Allerdings würde ich ihr raten nichts von wegen Anzeige zu erwähnen, damit macht sie sich noch mehr zur Zielscheibe.

Kommentar von JennaSeabridge ,

Ok, meine Kullis habe ich alle markiert, aber wie mache ich es bei Finelinern, Geodreieck, Parabelschablone und solchen Flaschen wie eine Tip Ex Flasche?

Antwort
von Xendom, 49

Wenn sie dich das nächste mal vor der Klasse belästigt mach ihr in einem lauten Tonfall klar, sodass die ganze Klasse es mitbekommt, dass sie nicht lügen soll, es dein Stift ist und sie wen anders nerven soll. (Eventuell noch etwas mit "Nur weil du kein Geld für eigene Stifte hast", mit einbringen, um die Klasse zum lachen zu bringen). Ich weiß nicht, ob du zu so etwas in der Lage bist, da sich so etwas nicht jeder traut, so würde ich es allerdings machen und in deinem Falle würde es wahrscheinlich klappen.

Antwort
von Einhorn18, 36

Mach das gleiche bei ihr:) Stell sie doch einfach genau so dar, oder wenn es dir zu riskant ist, dann nutze eine Situation aus, bei der sie zufällig etwas von dir in der Hand hält oder auf ihrem Platz zu liegen hat. 

Oder du kackst auf die Meinung der Anderen und machst dein Ding. Das ist meine Option und mit der bin ich zufrieden:)

Antwort
von HerrHackHD, 28

Sprech das am besten  mit deinem Lehrer oder mit deinen Eltern ab, sowas könnte schnell schlimmer werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community