Wie löse ich Angst und negative Gefühle auf?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Welche Form der Angst? Es gibt soviele Formen davon...

Emotion ist die Wirkung von etwas, die Wirkung einer Ursache...

Diese Ursache gilt es zu finden, gilt es heraus zu finden - von Dir und/oder mit Hilfe einer Vertrauensperson oder einer fachlichen Person...

Es ist stets mit einer Selbstreflektierung, Selbsterkenntnis und Aufarbeitung verbunden...

Aura kann man nicht einfach so reinigen, denn sie ist das Ergebnis des Bewusstseinsstands, des Charakters, der Lebenseinstellung, der Blockaden usw, welche als Farben zum Ausdruck kommen...

Möglichkeiten des Schutzes und der Gegenwehr

Der einfachste Schutz ist ein Lichtmantel, den man um sich legt. (Visualisieren)

Füll’ Deine Zellen mit hellem Licht auf und sage, dass Du sie begrüßt und ihnen dasselbe Licht zurückgibst, damit sie auch hell werden; dann nehmen sie Reißaus. Alle Beschimpfungen nehmen sie gerne an, aber von Gott nichts.

Wenn es so ist (wenn man besetzt ist), soll man in den Spiegel schauen und sich selber in die Augen sehen und sagen, dass die Besetzung sofort aufhören soll und dass dann die positive Energie reinströmt.

Erdgebundene Seelen schickt man am besten ins Licht. Kann sein, dass das immer wieder gemacht werden muss über einen längeren Zeitraum.

Jetzt kommt meiner Meinung nach das wichtigste von allen

Die (ich nenne sie) „Spirituelle Reinheit“ ist das wichtigste überhaupt.

Was ist die spirituelle Reinheit? Sie setzt sich zusammen aus der pers. Gedankenhygiene, einem festen Glauben, besser noch einer Überzeugung des Glaubens, dem festen Vertrauen in das positive Jenseits und Gott. Der spirituellen Weiterbildung bzw. im spirituellen Sinne an sich arbeiten. Ein in gesunden Maßen ausgeprägtes Selbstwertgefühl und in gesunden Maßen eine selbstkritische Haltung.

Diese „Spirituelle Reinheit“ ist zwar kein 100%iger Schutz gegen Besetzungen. Aber wer sie sich erarbeitet, bleibt stabil auf seinem Weg, und wenn der Satan noch so oft persönlich kommt. Der Mensch hat dann den entsprechenden Schutz des positiven Jenseits. Dieser Mensch ist dann wie ein Fels in der Brandung.

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NosUnumSumus
26.03.2016, 13:38

Dankeschön :-)

0

Aufmerksam im Geiste sein, hilft sich zu schützen.

Außerdem kann man negative Energien spüren aber es fällt einem leichter eine positive und eine negative Energie zu unterscheiden, wenn man schon einmal eine positive Energie gespürt hat.

Ich sage immer: Man kann seine Angst bekämpfen, indem man genau das macht, was einem Angst macht.

Es ist auch immer eine Sache der Einstellung zu den Dingen: Wenn du glaubst, dass dir von angeschrumpelten Äpfeln übel wird, dann ist das eher wahrscheinlich als wenn du sagst, die kann ich noch essen, die sind nur angeschrumpelt.

Auflösen kannst du deine Gefühle indem du dich ihnen stellst. Du kannst auch intensiv darüber Nachdenken, um deine Probleme herauszufinden oder den Ursprung derer zu entdecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :0 

Ich weiß es mag sich komisch anhören , aber bei mir hilft es , das schlechte gefühlt sozusagen "raus zunehmen" aus meinem körper... Dazu lege ich die flache hand auf meinen bauch und streiche dann einmal darüber. dann mache ich eine faust und stelle mir vor das ich das schlechte gefühl darin gefangen habe. Dann schmeisse ich es mit einer Handbewegung weg , oder zerknülle es in meiner Fantasie. 

Ob du es glaubst oder nicht , das gehirn wird mitspielen und nimmt dir einen teil deiner (z.b) Angst vor Etwas bevorstehendem .  Hoffe es hilft dir , probier es aus ! :D :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NosUnumSumus
29.03.2016, 01:41

Das hört sich ganz und gar nicht komisch an. Vielen Dank für Deine Antwort! :-)

1

 Ein starker Glaube an
Gott kann dir da sehr gut helfen.

Angst wird bewusst genützt um Ziele zu erreichen,  gute Geschäfte zu machen, die Menschen von
etwas fern halten um unerlaubte Sachen zu machen, generell um die Menschen zu binden, usw.

Lies die Offenbarungen, damit du dich da schlauer machen
kannst. http://www.aus-liebe-zu-gott.de/Startseite.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ein Entspannungsbad mit diversen Düften, das löst alle Verspannungen und negativen Gefühle des Tages

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NosUnumSumus
25.03.2016, 16:14

Dankeschön :-)

0

Du brauchst nichts aufzulösen und keine Angst zu haben. Vor was? Alles das, was du erwähnt hast, gibt es gar nicht. Das ist pure Einbildung. Lasse dir von niemandem so einen Unfug einreden und glaube nicht alles, was du im Internet oder sonstwo siehst, liest und hörst.

Alles ist gut und deine Aura ist völlig normal und okay. :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantho
26.03.2016, 08:58

Kannst Du Auren sehen? Und dies auch noch aus der Ferne?

Gruß Fantho

0

Rationale oder irrationale Angst?

Bei negativen Gefühlen habe ich mir ein Gummiarmband für 2 € geholt, und immer dann wenn ich sauer werde, dann zupf ich daran und habe im Kopf das Lied "Give peace a chance". Und zack, schon bin ich wieder runter.

Wenn du Angst vor Flüchen hast, dann mach´s wie die Italiener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung