Frage von perasliphu, 23

Wie linder ich bis morgen (am besten mit Hausmitteln) meine Zahnschmerzen und schmerz in bei den Wangenknochen?

hey.

Ich war letze woche beim Zahnarzt und der hat ziemlich gepfuscht.

Jedenfalls tut mir jetzt meine Zahnreihe weh und die Region beim Wangenknochen weh. Es ist auch ein unangenehmer druck da.

Mir wurde jetzt ein zahnarzt wärmstens empfohlen der heute leider zu hat und erst morgen wieder geöffnet hat. Zu dem anderen werde ich nie wieder gehen.

Jetzt zu der eigentlichen Frage :

Wie kann ich diese Schmerzen an den Zähnen und beim Wangenknochen bis morgen soweit lindern, dass ich nicht komplett durchdrehe? ^^ Am besten wären Hausmittel, die jeder zu Hause hat.

Antwort
von AnonymLiebe, 15
  • Gewürznelke auf die betroffene Region legen und darauf beißen
  • Wirsingblatt (Mittelrippe vorher entfernen) mit dem Nudelholz platt walzen -> in Taschentuch packen und auf die schmerzende Stelle legen
  • Ein halber Teelöffel Salz, am besten ein hochwertiges Salz, wie zum Beispiel ein Himalaja Salz oder ein Meersalz, wird in ein Glas mit warmem Wasser gegeben und dies solange verrührt, bis sich das Salz aufgelöst hat. Ein kleiner Schluck davon, für circa zwei Minuten im Mund belassen, soll die Schmerzen lindern. Wichtig ist, die Salzlösung unbedingt auszuspucken. http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-zahnschmerzen.html
  • Kamillenblüten in etwas Verbandsmull verpackt, werden mit heißem Wasser getränkt und anschließend auf die schmerzende Stelle gelegt, wenn das Kamillenpäckchen auf eine lauwarme Temperatur abgekühlt ist. Dort kann der „Verband“ einige Zeit verweilen und eventuell nochmals erneuert werden.
  • Nicht mit zu viel Wärme behandeln!
  • Coolpacks nicht länger als 15 Minuten auf der Stelle lassen
  • Aus Wacholderbeeren, Huflattichblättern und getrockneten Wacholderzweigspitzen wird eine Mischung zu jeweils gleichen teilen hergestellt, und diese dann in einem feuerfesten Topf angezündet. Wenn man den Rauch nun mit dem Mund aufsaugt, dann können die Dämpfe zu einer Linderung der Zahnschmerzen führen
  • In der Apotheke kann man sich einen speziellen Tee bei Zahnschmerzen mischen lassen und zwar aus drei Teilen Pfefferminze, jeweils vier Teilen Johanniskraut und Melisse, einem Teil Quendel und fünf  Teilen Baldrian. Davon überbrüht man etwa drei Teelöffeln mit 250 ml kochendem Wasser und lässt den Tee dann 14 Minuten ziehen, bevor man ihn abseiht. Bei Zahnschmerzen sollte man ein oder zwei Tassen davon zu sich nehmen.

Guck auch mal hier: http://www.haushaltstipps.net/tipps/16-hausmittel-gegen-zahnschmerzen.html#axzz3...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten