Frage von juilly, 21

Wie liegt mein Fehler in dieser physikalischen Aufgabe?

Es geht um PHYSIK in der 8.Klasse eines bayrischen Gymnasiums. :D
Geg: m1= 1,0 kg, Teta1= 80 GradC. , m2= 0,5kg, Teta2 = 0 GradC.
Dazu muss man sagen, dass die Werte 1 zu Wasser und die Werte 2 zu wassereis gehören.
Meine Frage: wieso soll da 27Grad raus kommen? (Steht ihm Lösungsbuch) :D  ich habe 53 Grad raus und eigentlich keinen Fehler..
Hat Wasser Eis eine andere Wärmekapazität, als Wasser?xd
Danke schon mal

Antwort
von question42b, 5

Ich kenne zwar nicht einmal die Aufgabenstellung, aber häufiger Fehler bei solchen Aufgaben ist, dass die Formeln die man kennt mit Kelvin rechnen. Eventuell musst du also alles erstmal in Kelvin umrechnen, die Formeln anwenden und die Antwort dann zurück in Grad Celsius wandeln?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community