Frage von lauraxcy, 37

Wie lief eure praktische Führerschein So in etwa ab?

Hab in 9 Tagen praktische und würde gerne wissen wie das so ungefähr abläuft, ja ich weiß dass es bei jedem anders ist, ich würde aber gerne Erfahrungen hören und ob ihr es beim ersten Mal geschafft habt

Antwort
von Rockuser, 20

Locker bleiben, aber konzentriert. Ich habe meine Fahrprüfung vor etwa 25 Jahren gemacht, aber geändert hat sich nichts.( Zumindest nicht Viel)

Hab keine Angst, bleib Konzentriert und die Sache läuft. ;)

Viel Erfolg.

Kommentar von lauraxcy ,

Dankeschön :-)

Antwort
von Vanell1, 28

Hab es beim ersten Mal geschafft. Ich bin vor der Prüfung nochmal 30 Minuten gefahren, zum ' warm fahren ' dann bin ich zur Mercedes Niederlassung gefahren und habe auf den Prüfer gewartet.

Als er da war, haben wir uns rein gesetzt. Wichtig fahr nicht einfach los, schau ob der Prüfer angeschnallt ist, wenn nicht bitte ihn sich anzuschnallen. Sowas testen manche auch gerne.

Da ich Prüfung um 9 Uhr hatte und da viel verkehrt ist, musste ich nicht auf die Autobahn eigentlich nicht mal Landstraße. Ich musste in der Stadt fahren, zum Bahnhof wo viel Verkehr ist und Seitenstraßen. Er wollte mich in eine Einbahnstraße schicken und meinte ich soll wenden und zurück fahren... was du nicht darfst! Aufpassen auf sowas. Auf die Schnellstraße musste ich auch, Einparken ebenfalls.

Am Ende bin ich zur Mercedes Niederlassung zurück und fertig.

Ich fand es recht einfach! Gut mir hat ein Autofahrer die Vorfahrt genommen, aber ich habe rechtzeitig reagiert und gebremst.

Im großen und ganzem war es schon einfach... war eben wie ne Fahrstunde.

Kommentar von lauraxcy ,

Wieso darf ich nicht wenden und zurück fahren? 😱 aber danke für die Antwort ☺️

Kommentar von Vanell1 ,

Weil das eine Einbahnstraße ist. Da darfst du nur in eine Richtung fahren. Bzw. ' rein fahren ' aber nicht mehr in die entgegengesetzte Richtung.

Antwort
von derhandkuss, 21

Ich musste einmal quer durch die Innenstadt (Kleinstadt) bis zur Autobahn-auffahrt, dort auf die Autobahn drauf, an der nächsten Abfahrt (15 km) wieder runter. Hinter der Ausfahrt hatte ich dann meinen Führerschein. Ich brauchte nicht einparken und rein gar nichts.

Das ganze ist aber bereits 31 Jahre her, mit heute also vielleicht nicht mehr vergleichbar.

Kommentar von lauraxcy ,

Dankeschön :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten