Frage von MissFairy, 137

Wie Liebe gestehen, es ist kompliziert (bitte Text lesen)?

Hey ihr Lieben, Tut mir leid, dass die Frage so komisch formuliert ist.

Ich (w/16) hab vor kurzem schon einmal ne Frage zu diesem Thema gestellt, in der es darum ging ob ich dem Jungen, für den ich seit 6 Jahrenernsthafte Gefühle empfinde, meine Liebe bzw. meine Gefühle gestehe. Es ist allerdings ein bisschen kompliziert, ich fasse mal zusammen : Wir kamen in die 5. Klasse und ich fand ihn sofort toll, daraus entstand dann eine Schwärmerei, die mich mehr und mehr unglücklich machte, weil mir immer klar war, dass er diese Gefühle nie erwidern würde.

Dieser Liebeskummer in Kombination mit dem Leistungsdruck in der Schule führte schließlich dazu, dass sich von 2 bis 3 langsam eine mittelschwere Depression einschlich. In dieser Zeit gings mir sehr schlecht, ich habe mich selbst verletzt und wollte einfach nicht mehr da sein. Das hat nichts an meinen Gefühlen für ihn verändert außer das meine Stimmung ziemlich abhängig von ihm war, er konnte sowohl Heulattacken als auch Glücksgefühle bei mir auslösen. Dank guter Freunde und viel Arbeit an mit selbst geht es mit seit etwa 10 Monaten wieder richtig gut.

Aber jetzt ist alles anders, ich habe erfahren, dass er sehr weit weg von mir zieht und ich ihn wahrscheinlich nie wieder oder nur sehr selten wiedersehen werde. Es tut unendlich weh... und ich weiß, ich muss damit abschließen. Ich weiß nicht ob ich bereit bin aber ich muss, denn die Zeit läuft mir davon. Nach den Ferien ist er nur noch die 1. Schulwoche da (das ist in circa einem Monat). Eine gute Freundin von mir, die auch mit ihm gut befreundet ist, könnte das Trefffen organisieren.

Für mich ist das wichtig, weil ich endlich mal ehrlich zu ihm sein möchte. Ich musste immer aufpassen mich nicht auffällig zu verhalten.
Wir sind zwar nicht wirklich befreundet, verstehen uns aber ganz gut. Und laut meiner Freundin mag er mich auch (freundschaftlich ).

Bei mir ist das alles noch nicht angekommen aber ich muss mich dem stellen. Wie soll ich mit ihm reden ? Einfach direkt loslegen oder wie macht man ne "Einleitung"? Soll ich ihm alles erzählen, also auch von meinen Depressionen usw.? Ich glaube für mich wäre das schon wichtig, weil es so zusammenhängt. Wie würdet ihr an seiner Stelle denn reagieren ?

Ich habe ihm außerdem noch einen Breif geschrieben, in dem alles drin steht. Den will ich ihm nach unserem Gespräch geben, einfach weil das für ihn, glaub ich, wichtig ist. was haltet ihr davon ?

Danke fürs lesen und schreibt einfach mal eure Meinung :)

Antwort
von iamsoph, 130

Mach es so, wie du es beschrieben hast. Einfach anfangen mit "Seit der 5. Klasse.." oder so. Und dann fängst du erst mal an und er wird sich das anhören und am Ende da was zu sagen. Dann gibst du ihm den Brief und ihr verabschiedet euch. Vielleicht schreibst du deine Handynummer auf den Brief, auch wenn er die vielleicht hat, so kommt er vielleicht nich darauf, dir was zu schreiben, was er nicht gesagt hat.
Top durchdacht, eigentlich! 😄 ich wünsche dir viel Glück und Mut und vorallem Respekt, dass du dir sowas zutraust!
Liebe Grüße :3

Kommentar von MissFairy ,

Danke für deine Antwort :) Er hat meine Nummer, wir haben auch schon mal geschrieben^^ 

Kommentar von GreenCinco12 ,

Ich würde glaube ich trotzdem die Nummer drauf schreiben. Vielleicht ganz unten (ich denke mal du hast irgendwo unten deinen Namen stehen) neben deinen Namen oder so, damit er sich aufgefordert fühlt dir zu schreiben. Hab sowas in der Art erst vor den Ferien gemacht, ist bis jetzt noch nicht viel bei rum gekommen, aber dafür wünsche ich dir umso mehr Glück ^^

Kommentar von MissFairy ,

Danke :) Ich wünsch dir auch alles Gute :D 

Antwort
von KMorgen, 110

Sag es ihm einfach....ich habe meiner ersten grossen Liebe es auch gesagt weil er wegzieht....er war von meinem Mut beeindruckt bzw. hatte er sich darüber gefreut weil es ja ein bomben Kompliment ist wenn jemand auf einen steht

Antwort
von AntworterBasic, 32

Hallo MissFairy ☺

Wie ist er selbst denn so auf den Beinen, ist er eher schüchtern oder eher extrovertiert?

Plädiert er eher für Offenheit oder gibt es auch Dinge die ihm zu viel wären?
-> das wären vllt ein paar wichtige Punkte, die es zuvor zu bedenken gäbe..

Und an Sonsten kann ich Dir nur raten es genau so zu tun wie du geschrieben hast!

Etwas hätte ich noch hinzugefügt und zwar, dass du dir seine Telefonnummer geben lässt📞

Ich wünsche Dir alles alles Gute und drücke dir die Daumen ✊🙋
Du bist ein kluges und sehr selbstbewusstes Mädchen, ich bin mir sicher, dass du es schaffst!
Nur keine Hemmungen😁

Beste Grüße

AntworterBasic

PS: Falls du einmal wieder in psychische Probleme geraten solltest (was ich dir nicht wünschen will) oder noch Fragen zu eurer ersten Begegnung hast, bin ich gerne für Dich da!

Du kannst mir ein Kompliment oder eine Freundschaftsanfrage schicken oder mir an die Email in meinem Profil schreiben (per Mail bin ich fast rund um die Uhr erreichbar und kann dir schneller antworten)

Kommentar von AntworterBasic ,

Nur keine Scheu 😊

Antwort
von Julikokos, 60

Hi! 

Ich finde deinen Plan verdammt mutig und drücke dir alle Daumen dafür. Im Grunde hast du ja auch nicht viel zu verlieren, wenn er wegzieht. Falls dich die Angst packst, kannst du dir das sagen. 

Ansonsten möchte ich dir die Online Seelsorge der Jugendkirche Sankt Peter in Frankfurt empfehlen, wo man Probleme und Fragen wie deine persönlich mit ausgebildeten jungen Leuten per Mail besprechen kann und ein offenes Ohr findet. Das ist vielleicht hilfreicher, weil es privat ist und man auch regelmäßige Unterhaltungen führen kann..

Alles gute!!

https://www.sanktpeter.com/themen/seelsorge/probleme-sorgen-online-seelsorge/

Antwort
von iamJustAhuman, 102

Es ist echt mutig das du ihm sogar das mit deinen Depressionen erzählen willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community