Frage von Ninja99, 31

Wie lese ich die isobare Maxima-Kurve des Druck-Volumen-Diagramms des Herzens?

Stimmt das so zum Bild:

bei einem enddiastolischen Druck von ca. 80 mmHg, wird ein maximales isobares Auswurfvolumen von ca. 380 ml erreicht.

oder müsste es so heissen:

bei einem enddiastolischen Ventrikelvolumen von 380 ml, wird durch isobare Kontraktion ein Blutvolumen mit dem Druck von 80 mmHg ausgeworfen?

oder ist es ganz anders?

Danke für eure Hilfe!

Antwort
von Ninja99, 20

oder ist es so: das was bei isobarer Kontraktion maximal ausgeworfen wird entspricht dem Auswurfminima bei einer normalen auxotonen Kontraktion und die isobare Maxima-Kurve zeigt das Volumen des zurückbleibenden/endsystolischen Blutes nach isotoner Kontraktion was dem maximalen endsystolischen Volumen nach einer auxotonen Kontraktion entspricht??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community