Frage von Dylatinor, 48

Wie lernt man stammformen in latein am bessten?

Ich muss Stammformen in latein lernen, und es regt mich schon auf, wenn ich die Liste sehe, kann da jemand helfen?

Antwort
von SophieBr, 48

In Grüppchen aufteilen , ein paar mal durchlesen , abschreiben. Dann entweder eine Art schriftlichen Test mit sich selber durchführen in dem man ''Tabellenmäßig'' mal das Infinitiv , mal den Präsensstamm und so weiter weglässt und diese Tabelle dann ausfüllt. Am besten hat es mir persönlich immer geholfen mich abfragen zu lassen. Wenn du das erste Grüppchen durch hast , machst du das gleiche mit der nächsten Gruppe (am besten immer so um die 5 bis 10 Verben). Versuche aber immer nach jeder Gruppe die erste , zweite etc. nochmal zu 'testen' , nicht dass du diese zwischenzeitlich wieder vegessen hast. 
Wünsche dir viel Erfolg ! :-)

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein, 26

Wo ist das Problem?
Die deutschen hast du doch vor Jahren auch gelernt, und da warst du viel jünger.
Mit etwas Phantasie entdeckt man auch bald die Zusammenhänge der konjugierten Zeiten mit deutschen Fremdwörtern, (so man welche kennt,) und erleichtert sich so das Leben, -

z.B. opponere, oppono, opposui, oppositum - entgegenstellen
       vgl. mit opponieren, Opposition
construere, construo, construxi, constructum - erbauen
       vgl. mit konstruieren, Konstruktion

Antwort
von HoodedRoses, 35

Stur auswendig lernen :/ Aber die Verben der a-Konjugation sind wirklich leicht :) immer -o, -avi, -atum :3 Zum Beispiel laudare-laudo-laudavi-laudatum :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community