Frage von akiosj, 39

Wie lernt man Menschen einfacher loszulassen und nicht mehr ständig an sie zu denken?

Antwort
von silberwind58, 14

Menschen festhalten oder an Sie zu denken sind ja zwei paar Schuhe ! Natürlich kannst Du an Den/ Die denken,hat ja nichts mit los lassen zu tun. An wen denken,kann doch sehr schön sein,es sei denn,Du denkst an wen,der Dich nicht mag oder verletzt hat.

Antwort
von Alsterstern, 22

Das ist ganz einfach. Man 'besitzt' niemanden. Jeder ist ein freier Mensch mit eigenen Entscheidungen. Das sich mal klar machen. Und gegen das ...immer an einen denken musst Du Dich eben ablenken. Etwas tun, rausgehen, spazieren, Fahrrad fahren, Holz hacken, was weiß ich...immer in Aktion sein, damit die Zeit vergeht. Und abends im Bett sich auch immer von demjenigen 'verabschieden'...ihm in Gedanken alles sagen. Irgendwann gibt's da nichts mehr was man sagen will, dann ist es vorbei...  

Antwort
von Kuhlmann26, 7

In dem man sich jemand oder etwas Neuem zuwendet. Das Vergessen ist keine bewusste Entscheidung, sondern geschieht von allein. Nur das Nichtvergessen kann man steuern.

Gruß Matti

Antwort
von Alexandraski, 7

Wenn du hass auf die person empfindest dann

-Alle gemeinsamen Bilder Zerschneiden Bemalen

-Alle dinge die dich an diese person erinnern weg

-Einfach ablenken und versuchen nicht mehr an die person zu denken.

(Hab ich so gemacht)

Viel Glück :/ :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten