Frage von Marvin8479, 29

Wie lernt man luzides Träumen, kann man auch Albträume bekommen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von jackjack1995, 7

Um in einen Klartraum (luziden Traum) zu gelangen, gibt es mehrere Techniken:

- DILD

- DEILD 

- SSILD

- WILD 

- iWILD 

- MILD 

- HILD 

Es gibt 2 Arten von Techniken: 

- KLG-Technik (zum Beispiel DILD) 

- KLB-Technik (zum Beispiel WILD)

Mit KLB Techniken kommt man sicher schneller in einen Klartraum, allerdings erfordert das Konzentration, da man dann auf seinen Bewusstseinszustand achten muss. 

Allgemein gilt: 

Stelle dir mehrmals am Tag die kritischen Fragen, denke mehrmals am Tag, dass das jetzt alles auch nur ein Traum sein könnte und mache RCs. 

Was die kritischen Fragen, die kritische Geisteshaltung zur Realität, das kritische Bewusstsein und die RCs angeht, wird hier in diesem Video genauer erklärt und Nicolas und Thomas geben auch hilfreiche Tipps zum Thema Klarträumen: 

Mit ihrer gut erklärten Videoanleitung der DILD-Technik hatte ich nach 4 Wochen vor 4 Jahren meinen 1. Klartraum. 

Bin seit 4 Jahren Klarträumer und habe viele Klarträume. 

Man könnte auch die Autosuggestion anwenden.

Hierbei sagst du dir vor dem Einschlafen mehrmals den Satz, dass du im Traum bemerkst, dass du träumst, RCs machst und bemerkst, dass du träumst, dir die kritischen Fragen stellst und bemerkst, dass du träumst oder, oder oder... 

Oder wende WBTB an. 

WBTB steht für Wake Back To Bed und heißt auf Deutsch so viel wie aufstehen und zurück ins Bett. 

Hierfür weckt man sich 4-6 Stunden nach dem Einschlafen, bleibt für ca. 30 Minuten wach, beschäftigt sich in der Zeit mit dem Thema Klarträumen, den RCs, den kritischen Fragen und den Zielen im Klartraum, geht wieder ins Bett, führt eine bestimmte Technik aus, zum Beispiel DILD, HILD, WILD, DEILD, MILD, SSILD, iWILD oder was auch immer, schläft wieder ein und freut sich auf den Klartraum. 

WBTB ist keine Technik an sich, sondern nur eine Hilfstechnik, die andere Klartraumtechniken unterstützen. 

WBTB soll die Chance auf einen Klartraum erhöhen. 

Wenn man sich bei einem WBTB in, bzw. während einer REM-Phase weckt, in der man ja am intensivsten träumt und da die meisten Klarträume auftreten, kann dadurch die Schlafphase verlängert werden und man hat noch genug Traumzeit zur Verfügung. 

So hat man eine Chance auf einen Klartraum. 

Durch die Autosuggestion in Zusammenhang mit WBTB kommt es hin und wieder schon mal war, das ich 2 Klarträume an 2 Tagen, 3 Klarträume an 3 Tagen, 1-2 Klarträume in der Woche so bekomme. 

Und zu guter Letzt noch ein Video der WILD-Technik: 

Antwort
von AlfredTheButler, 20

schau das mal an auf youtube gibts da einiges

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten