Frage von azallee, 69

Wie lernt man Lateinvokabeln am schnellsten?

Ich muss in 10 Tagen 400 Vokabeln lernen, kann ich das irgendwie schaffen?

Antwort
von Freeathlete, 33

Hahaha immer so vor Latein Arbeit. Bei mir persönlich ist in Latein ne 4 eine Glanzleistung und bin voll zufrieden. Ich habe die ersten Jahre irgendwie voll verpennt und muss die auch immer nachholen. Also die neuesten würde ich mir auf Karteikarten schreiben und die älteren anschauen durchlesen für 20 Voks oder so jeweils 20 Minuten und dann schnell durch. Lesen und Eselsbrücken bauen schätze ich

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein, Schule, Sprache, 14

Wenn du kannst, sprich sie dir auf irgendetwas drauf, und hör sie dir an, so oft du kannst. Vielleicht mal dies statt Musik im Ohr. Hilft ungemein, wenn man's auch hört.

Und wenn du schon beim Aufsprechen bist:
Genitive bzw. Stammformen nicht vergessen!
Da macht man nachher die meisten Fehler, weil man schon von vornherein eine flektierte Form nicht zuordnen kann.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein & Schule, 27

Das ist nicht sehr realistisch. Damit hättest du vor 2 Monaten anfangen müssen. Einen Zaubertrick gibt es nicht. Aber probier es trotzdem.

Lern draus und wiederhole in Zukunft täglich 20 Vokabeln. Dann kannst du solche Katastrophen vermeiden.

Der Haken ist ja, dass es immer mehr Vokabeln werden und je schneller man sie lernt, desto schneller hat man sie auch wieder vergessen.

=> Lern regelmäßig / täglich eine kleine Anzahl (max 20). Sonst wirst du irgendwann von der Vokabel-Welle überrollt werden....

Trotzdem viel Glück!


LG
MCX


Kommentar von azallee ,

Es sind Vokabeln, die ich schon mal gelernt hatte, aber wiederholen müsste.

Bei nagelneuen unbekannten wäre es natürlich nicht machbar. Danke.

Kommentar von Miraculix84 ,

Na, dann hast du vielleicht doch noch eine Chance. Mach den Rechner aus, setz dich in die Sonne und fang an. Viel Glück! :)

LG
MCX

Kommentar von fysohard ,

Kein Problem schaffst du, wenn du es richtig angehst. Ich lerne selber jeden Tag 25, und brauche vllt. ne halbe Stunde dafür

Antwort
von Retard13, 30

Wichtig ist es das du sie dir visualisierst!

Am besten du macht eine Mindmap mit Oberthemen, bei denen du die Vokabeln jeweils zuordnest. Noch besser wäre es, wenn du dir zu jeder Vokabel ein Bild malst oder einen Merksatz überlegst. Viel Spaß beim lernen :D

Antwort
von Holger1002, 12

Jeder Mensch lernt anders. Manchen hilft das immer-wieder-abschreiben, manche lesen laut vor und nehmen sich selbst dabei auf, um die Vokabeln ständig ablaufen zu lassen zum Hören, andere schreiben auf Karteikarten und gehen womöglich dabei, manche spannen die Familie und Mitschüler ein und lassen sich abfragen (dabei lernen manche erstaunlich gut!), wieder andere kleben Zettel an Spiegel und Wände (Toilette, Bad, Kleiderschrank - wo man sich eben etwas aufhält), Tipp: überall andere Vokabeln aufhängen und die gekonnten entfernen!

Antwort
von anaandmia, 35

Hallo :)
40 pro tag ist aufjedenfall machbar! Also setzt dich hin und lerne einfach :))
LG

Antwort
von dave1001, 32

ja das kann man schaffen , das wichtigste ist dass du dich nicht ablenken lasst und dich nur aufs lernen konzentrierst ;)) Und immer wieder Pausen einlegen ganz wichtig ;)))

Antwort
von FxPRO, 19

Mit net app villeicht so mache ich es und bis jetzt immer 1 und 2 bekommen Sie heißt Vokabeltrainer one

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten