Wie lernt man am besten ein Gedicht auswendig?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hat sich eigentlich jemand das sogenannte "Gedicht" durchgelesen?

Dieses "Machwerk" muss sicher niemand für die Schule auswendig lernen.

Ich schätze mal, dass es vom "DichteDichter" selbst stammt. Der "Taktgeber" hat da den Takt ziemlich oft verloren. :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
26.03.2016, 23:18

@ DichteDichter:

Wenn du für die Schule dieses Gedicht verfassen musstest, dann entschuldige ich mich für meinen etwas ungnädigen Kommentar.
Sollte es so sein, dann solltest du aber noch daran feilen. Es hört sich noch ziemlich holprig an.  

1

Es kommt auch darauf an was für ein Lerntyp du bist. Also ich kann mir etwas gut merken wenn ich es höre oder auch schreibe nachdem ich es mehrmals aufgesagt habe. Du kannst ja mal das Gedicht vorlesen und dich dabei aufnehmen und es mehrmals anhören. Oder auch singen :D erfinde irgendeine Melodie dazu und singe das Gedicht auf. Fange mit dem ersten Abschnitt an, wenn du es auswendig kannst nimmst du dir immer einen weiteren Abschnitt dazu. Hoffe, dass es dir hilft. Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernsthaft? Wie müssem für dir Schule "Der Zauberlehrling" auswendig lernen und das ist ultra lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
26.03.2016, 23:15

Wenn du dir das Gedicht durchliest, wirst du feststellen, dass auch "DichteDichter" das nicht für die Schule lernen muss. ;-)
Ich denke, er will die Leute hier nur etwas an der Nase rumführen ... (um es mal vornehm auszudrücken).

0

Lesen bis der Arzt kommt und spätestens wenn Du weißt wie auswendig geschrieben wird, kannst Du es fehlerlos aufsagen ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DichteDichter
26.03.2016, 21:47

Leider gab es schon eine Frage mit "auswendig", somit musste ich einen Geniestreich spielen 

0

Am besten du nimmst dir die Absätze des Gedichts einzeln vor und liest sie dir ganz oft durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen hast Du gerne um Dich herum? Denke an diese Person und dann hast Du schon das... nur so lange sie da war. Dann denke an die Zeitumstellung und somit war die Zeit unberechenbar. Dann denkst Du ans Sterben und wenn Du dann Deine Augen schließt, dann wirst Du gefühllos sein. Dann stelle Dir vor, dass Du neu geboren wirst und sie dann Deine Mutter ist und Dir die Welt zeigt und irgendwie Dein Held (oder Heldin) ist. Es war aber nur der Anfang und wieder zerfällt Alles, weil Dein Start (Vorfeld) nicht gut genug geebnet war. Sie war traurig und hat gesoffen und Dich mit in den Abgrund gerissen. Usw.

Bastele eine Geschichte und es wird Dir sehr leicht fallen den Faden zu finden und natürlich musst Du das ständig wiederholen und fange ganz am Anfang an. Nicht lange war sie da...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlender in deinem Zimmer rum.. Sag das Gedicht laut vor dich hin also les es ab dann versuch es auswendig zu sagen bis du es irgendwann kannst ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Male eine Bildergeschichte, vielleicht hilft das ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Nun teile es dir zuerst ein. Du lernst einfach erst ein Teil und dann denn nächsten Block. Laut und deutlich lesen! Wenn du ein Block geschafft hast machst du einen Test in dem du es auswendig aussagst. Wenn wenige Fehler drin sind weiter sonst wiederholen. Wenn du fertig bist schlafen gehen, denn so kann sich das Gehirn ausruhen und du wachst morgen mit dem Gedicht im Kopf auf.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

zeilenweise

1.Zeile

2.Zeile

1.+2.Zeile

3.Zeile

2.+3.Zeile

1.+2.+3.Zeile

4.Zeile

3.+4.Zeile

2.+3.+4.Zeile

1.+2.+3.+4.Zeile

usw.

Dazu kann ich nur sagen Reim dich, oder ich fress' dich!

Ganz davon ab, muss sich ein Gedicht nicht reimen!

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Omg Gedichte auswendig lernen ich bin 14 kenn mich damit aus

Versuch es zu singen oder mach ein Sprachmemo indem du es aufsagst und hörs dir immer wieder an 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder lernt anders. Bei vielen hilft es, wenn man es  singt oder rapt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dir lustige Eselsbrücken oder Zusammenhänge ausdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?