Frage von marco74774, 42

Wie lernt man am besten bei einem Fernstudium?

habe heute die Unterlagen für mein Fernstudium für das Fachabi erhalten... ich muss ein Heft (70 Seiten) pro Woche durchmachen Wie lernt man hierbei am besten? einfach nur Durchlesen oder die Seiten auch ein bisschen zusammenfassen bzw. nur das wichtigste aufschreiben?

Antwort
von Shiftclick, 31

Ich habe immer am besten gelernt, wenn ich etwas mit eigenen Worten zusammengefasst habe. Wenn man versucht, etwas einem imaginären Zuhörer zu erklären oder aufzuschreiben, merkt man viel eher, wo es hakt. Diese Exzerpte habe ich dann später wieder zusammengefasst, wodurch die eigenen Notizen noch kürzer waren. Trotzdem konnte ich dann anhand dieser Stichworte alles wieder geben. Am Schluß war der Stoff eines Faches auf einem DIN-A4-Blatt. Wenn dir eine andere Methode besser liegt, kannst du es auf deine Art machen. Wie du lernst sollte lediglich effektiv sein.

Antwort
von SquareMatrice, 31

- ein Kapitel zügig durchlesen
- dann ein zweites mal konzentriert durchlesen aber diesmal wichtige Passagen markern
- im nächsten Schritt Karteikarten anfertigen (auf einer Seite die Frage,auf der anderen die Antwort)
- wenn das Thema besonders wichtig ist, könntest du eine Übersicht nach deinem belieben gestalten (zB. als Concept-Map)
- nicht vergessen sich nach getaner Arbeit mit Kleinigkeiten zu belohnen:)

Kommentar von marco74774 ,

Danke für die Tipps werde das Versuchen anzuwenden, nur finde ich es schwierig zu entscheiden was wichtig ist:D

Kommentar von SquareMatrice ,

Gern:) Ich habe mir immer zuerst die Fragen am Ende der Hefte durchgelesen, daraus kann man entnehmen was auf jeden Fall abgefragt wird. Die Themen, welche nicht abgefragt werden sind nur zum tieferen Verständnis gedacht aber sie müssen nicht ausführlich behandelt werden, man sollte halt nur mal davon gelesen/gehört haben.

Kommentar von marco74774 ,

also könnte ich im Prinzip wie du meintest die aufgaben vorher durchlesen, dann die unterlagen(nach deinem schema) durchlesen, dann die aufgaben bearbeiten und dann die Themen die in den Aufgaben waren auf Karteikarten schreiben:)

Hast du eigentlich auch so einen Fernlehrgang gemacht bzw. welchen?

Kommentar von SquareMatrice ,

So habe ich es gemacht, ja.
Es ist halt leider sehr zeitaufwändig, dieses autodidaktische Abi... 
natürlich ist es dir überlassen, wie gründlich du lernst und welche Anforderungen du an dich stellst aber meine Meinung ist, dass dieser Abschluss ja nur Mittel zum Zweck ist und man sich hauptsächlich auf die Prüfungsthemen oder eben erst mal auf die Klausuren/Abgaben konzentrieren sollte. Dieses Zeit- und Prioritätenmanagement wirst du im anschließenden Studium umso mehr benötigen. Mein Freund organisiert bei Semesterbeginn z.B. immer alles perfekt durch mit Lernplänen, etc. und hat damit tolle Erfolge.

Ich selbst habe auch mal eine Zeit lang das Abi bei der Hamburger Akademie nachholen wollen aber leider musste ich damals wegen finanziellen Nöten abbrechen. Zudem habe ich ein riesen Problem etwas zu lernen, was ich extrem uninteressant finde (das sind bei mir jegliche Fremdsprachen). Naja, ich hoffe du bekommst es besser hin ;)

Viel Erfolg!

Antwort
von Grautvornix, 27

Da sind doch immer Lerntipps dabei, zumindest bei SGD.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten