Frage von Queen7Horst, 60

Wie lernt ihr Vocabeln?

Also ich wollte mal gerne wissen wie ihr Vocabeln lernt... Ob mit dem Karteikasten, Vocabeln anhören , nur lesen usw. Ich würde mich freuen wenn ihr Antworten habt :) Vielen Dank schon mal ... ;)

Antwort
von IndyJunior, 12

Ich hab die Vokabeln mir tabellarisch aufgeschrieben und dann hab ich meistens die Vokabeln der Fremdsprache verdeckt und hab versucht die deutsche Übersetzung in die jeweilige Fremdsprache zu übersetzen :)

Antwort
von BabyBaylee, 19

Sie einzeln auf Post-its schreiben und an Orten kleben die ich mehrmals täglich ansteuere: Kühlschrank, Badezimmerspiegel, Kleiderschrank, Haustür, Steckdose an der das Ladekabel klebt... Nach einigen Tagen austauschen

Antwort
von Malavatica, 26

Grundsätzlich benutze ich Vokabel Hefte. 

Für Wörter, die ich ständig vergesse, kommt die Karteikarte ins Spiel. Die sehe ich mir morgens und abends durch. 

Antwort
von FelixFoxx, 33

Ich habe früher die Vokabeln ins Vokabelheft geschrieben und dann so lange gelesen, bis sie im Gedächtnis verankert waren. Meine Mutter hat sie dann öfter mal abgefragt.

Antwort
von SasciaJylle, 24

gar nicht :D

Man kann sie sich aber auch an die Türen kleben, deutsch vorne, englisch hinten

Auf eine Kasette (falls man die noch kennt und abspiele nkann :) )sprechen und vbevor man die Übersetzung draufspricht kurz warten. Mit FReunden gemeinsam lernen.

Antwort
von Annie06, 11

Vokabeln abschreiben und beim Lernen mitsprechen 

Antwort
von Hardware02, 18

Das heißt nicht "Vocabeln". Das heißt "Vokabeln".

Antwort
von Pr1nzAlbert, 18

Am einfachsten lernt man Vokabeln im täglichen Gebrauch wenn man darauf angewiesen ist, also sich im Land der jeweiligen Sprache aufhält, ständig den Klang hört und überall Begriffe liest. Der Erfolg in Nachhaltigkeit als auch der zeitliche Fortschritt sind um ein vielfaches höher.

Man sollte sich hauptsächlich die Worte, die man gebraucht hat und deswegen nachschlagen mußte sofort notieren und so lange einüben bis sie sitzen. Das funktioniert wesentlich besser als im voraus Vokabeln zu lernen die man (noch) nicht benötigt.

Auf diese Weise ist es mir gelungen, einige Fremdsprachen binnen kurzer Zeit fließend sprechen zu lernen.

Ob man Vokabeln auf einem Schmierzettel, im Vokabelheft oder Karteikasten notiert ist völlig nebensächlich.

Kommentar von Malavatica ,

Schon richtig. Allerdings hat nicht jeder die Möglichkeit, ins jeweilige Land zu reisen. Und was machen, diejenigen, die zwei Sprachen lernen? :)

Kommentar von Pr1nzAlbert ,

Öfter verreisen ;-)

Nee mal im Ernst. Man kann sich auch eine Art virtuelle Realität in entsprechender Sprache schaffen. Dank technischer Möglichkeiten ist das für jeden Computernutzer recht einfach zu realisieren. Es gibt recht gute Programme mit denen man viel schneller lernt als durch "trockenes" Vokabeln pauken.

Kommentar von Malavatica ,

Virtuelle Realität? Habe ich leider nicht verstanden :)

Kommentar von Pr1nzAlbert ,

Heutzutage eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten. Google mal nach interaktiven Sprachlernprogrammen, da findest du so etwas zum Beispiel

Das Internet und persönliche Computer revolutionieren das Sprachenlernen
in diesem Sinne erstmals. Interaktive, aber virtuelle Kurse übergehen
die Hürde der teuren Lehrperson, indem sie selbst automatisiert mit den
Lernenden kommunizieren. Bei Rosetta Stone haben die Betreiber genau das
sehr gut ausgearbeitet: Lernende haben am Bildschirm ein Gegenüber, das
per Tastatureingabe, Spracherkennung und Mehrfachauswahl erfassen, was
schon beherrscht wird und wo’s noch happert.

http://sagso.com/2012/05/04/rosetta-stone-das-motivierende-sprachlernprogramm/

Hatte mal bei einem Computerfreak im Ausland ein Programm gesehen wo du unter anderem in einem virtuellen Laden einkaufen gehen kannst und alles in spanisch/englisch (umschaltbar) kommuniziert wurde. Untertitel als Übersetzung konntest du ein oder ausschalten.

Und nicht nur die üblichen vorgefertigten Dialoge. Das was du z.B. der Verkäuferin gesagt hast, stellt sie dir auf den Tresen und sagt dir den Preis, beantwortet und stellt dir Fragen je nach Situation. Ging über Headset und Spracherkennung. Also "fast" wie im echten Leben.

Antwort
von canstyl044, 29

Mit Karteikarten...wenn ich der Meinung bin dass ich alle gut beherrsche, fragt mich netterweise meine Schwester ab. :)


Hängt davon aber ab um wie viele Vokabeln es sich dabei handelt.

Antwort
von ich313313, 20

Alle Vokablen einmal abschreiben.

Antwort
von apfelsaftmais, 20

Zuerst beide Richtungen abschreiben und nacher mit abdecken lernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community