Wie lernt ihr für Matheklausuren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich habe meine matheklausuren blank geschrieben... auch auf der uni.... aber mir liegt mathe einfach schon immer.... hier muss jeder einfach seine eigene strategie entwickeln!

was aber immer hilft: gut im unterricht aufpassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgaben im Unterricht von vorne bis hinten mitschreiben. Zuhause Aufgaben alleine lösen. Rechenweg und Lösung hast du dann.
Im Unterricht mitmachen. Wenn du Glück hast gibt es ein ordentliches Youtube Video dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Unterricht zuhören und mitarbeiten, falls das sowie bei mir nicht klappt und nichts verstehst dann: YouTube Videos die können das nämlich echt gut erklären :D

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache mir eine handschriftliche Zusammenfassung der Theorie wenn noetig, ansonsten rechne ich einfach alle Beispiele durch solange bis ich sie kann, vor allem die kniffeligeren... und ich nehme mir fuer jedes Themengebiet 2 Nachmittage Zeit, mehr wenn es sein muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schau mir die Aufgaben an, Schreibe die Aufgabenstellung nieder und danach fange ich an zu weinen - zumindest ist das meines Wissens eine ziemlich gute Methode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauch ich nicht.ich bin 56 Jahre alt und habe Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert. 

MERKE : "kopieren geht über studieren",man muss nur wissen wo es steht und man muss damit umgehen können !!

ich habe mir immer angehört um welches Thema es geht und hatte dann zu Hause Material zum Selbststudium.

Ich habe die Mathematikbücher von Kusch/Rosenthal Girardet Verlag Essen 1980 

Davon gibt es mehrere Bände mit lösungsbücher.

Alleine das Lösungsbuch Integralrechnung hat 650 Seiten nur mit durchgerechneten Beispielaufgaben.

Mein Mathe-Formelbuch hat 580 Seiten mit Formeln,Zeichnungen und kleinen Beispielaufgaben.

Außerdem habe ich noch einen Graphikrechner (Casio).Mit diesen Ding kann man bei allen Funktionen eine komplette Kurvendiskussion durchführen.Der Schwierigkeitsgrad spielt dabei keine Rolle.

An meinen Wohnort gibt es eine Firma "Schülerhilfe".Da kann man 36 Nachhilfestunden für 180 kaufen.

Dort sind verschiedene Spezialisten,die das wissen bis zu Abitur haben und solche Aufgaben schon sehr oft gerechnet haben.

BEISPIEL :Herleitung des Fadenpendel,wird im Leistungskurs Physik am Gymnasium verlangt 

Die Herleitung mit einen Spezialisten,der neben einen sitzt,kann man dort kaufen.

FAZIT : Die Prüfung ist bei optimaler Vorbereitung nur eine Wiederholung der Übungsaufgaben.

Wenn unbekannte Aufgaben in der Prüfung auftauchen,dann stimmt mit der Vorbereitung was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joshua18
21.06.2016, 14:47

Gute Tips !

Ja, die Bücher sind wohl "State Of The Art"
Rechner = Casio FX-CG20

Schülerhilfe bietet jetzt auch Ferienkuse 10 Std. für 36 Euronen. Wer nichts anderes vorhat, kann hier jetzt mal ziemlich stressfrei was fürs sich tun. Vor allem Ganztagsschüler !

0