Frage von Mangakafan123, 21

Wie lerne ich richtig zu Manga zeichnen?

Für mich ist es ein richtig hoffnungsloser Fall... Das erste Bild habe ich vor 2 Monaten gezeichnet und das zweite vor ein paar Stunden und sehe überhaupt keine Verbesserung... :(

Ich habe mir einige Video-Tutorials und Online-Rategeber angeschaut und trotzdem schaffe ich es nicht mal einfache Chibis richtig zu zeichnen...

Hat jemand vielleicht ein paar Tips oder einen Rat für mich, wie ich mich verbessern kann? Wäre für jede Hilfe dankbar!

Antwort
von Yuurie, 8

Oh das sind ja wirklich äh... Interessante Bilder.

Vielleicht lernst du erstmal die Grundlagen, wie die Anatomie. Da gibt es bestimmte Tricks, wie du Grundgerüste zeichnen kannst. Die dienen als Hilfslinien, die man mit Bleistift vorskizziert, damit man besser die Pose zeichnen, ebenso die positionieren von augen, Kleidung etc. setzen kann (bin grad nicht am pc, daher jetzt kein Link).

Da kann ich dir morgen paar Beispiele raus suchen, wenn du magst.

Danach würde ich an deiner Stelle dich mit einzelnen Dingen befassen (Augen, Haare, Nase, Mund usw).

Wo du niemals lernen kannst ist abpausen. Das abzeichnen kann dir wiederum auch etwas helfen, um von dem ganzen ein Gefühl zu bekommen.

Und du solltest dich auf eines festlegen. Chibis sind zwar leicht, aber daraus lernst du nicht viel. Da ich aus deinem Namen schließen kann, dass du mangas magst, wäre das sicherlich ein guter Start für dich (ist auch leichter im Vergleich zu Menschen oder Tieren). Und ich meine damit so richtige Manga Personen. Keine kleinen Chibi Dinger (wenn du das zeichnen so drauf hast, kannst du Chinis im Schlaf zeichnen).

Du solltest dann auch mehrmals die Woche zeichnen als alle paar Monate 1 mal. Ich habe als Kind täglich gezeichnet. Mittlerweile entsteht bei mir 1-2 mal im Jahr etwas und auch da mache ich enorme Fortschritte - was aber damals ohne viel Übung nie so gewesen wäre.

Kein Meister fällt von Himmel. :)

LG 

Kommentar von Mangakafan123 ,

Für die Beispiele wäre ich sehr dankbar und eingie Seiten habe ich mir auch schon angesehen, aber bis jetzt ist nur sowas dabei raus gekommen.

Dann zum Abpausen falls du meinst, ich nehme Bilder von anderen und pause die ab, soetwas mich ich nicht, aber z.b. pause ich meine Zeichnungen manchmal auf Transparente-Blätter ab und schue wie sie da aussehen.

Vielleicht habe ich mich an der einen Stelle etwas falsch ausgedrückt. Ich zeichne nämlich schon öfters, als jeden Monat einmal, ich habe nur diese Bilder genommen, weil ich das erste noch auf meiner Festplatte hatte (war auch das einzige das ich irgendwie nocht ertragen konnte) und das Andere vor kurzem gemalt hatte.

Kommentar von Yuurie ,

Eigene Zeichnungen abpausen ist auch was anderes als generelles abpausen, wobei ich das auch damals immer nur dann gemacht hatte, wenn ich Angst hatte, die coloration zu versauen und einen Scanner besaß ich da noch nicht :D aber vom abpausen generell besser werden kann man Knicken.

Alles klar, vllt finde ich morgen paar beispielbilder (zur mit zeichne ich sie eben selbst), damit du siehst, was ich meine :) von diversen Seiten habe ich auch nie gelernt, aber manche zeichner geben auch wertvolle Tipps z.B. Und machen auch beispielzeichnungen von.

ach so meintest du das. :) vllt bin ich auch grad nur zu müde, um es richtig verstanden zu haben, wie oft du zeichnest. :'D

Eine Frage nebenbei: wie alt bist du? :) mit dem Alter wird man ja auch immer besser und früh übt sich auch.

Kommentar von Mangakafan123 ,

14,im April dann 15 zeichne halt neben der Schule als Hobby  :D.

Antwort
von Nikita1839, 13

ich mochte die nicht video tutorials von rio auf mangatutorials.com

übung macht den Meister und das kann einige Jahre dauern

Kommentar von Mangakafan123 ,

Die Seite kenn ich noch garnict o.0! Danke, werd mal vorbeischauen.

Antwort
von KaitoKuraiko, 3

Am besten wäre es wenn du erstmal die Grundlagen lernst wie Proportionen, wenn du das dann beherrscht kann man weiterarbeiten. 

Dazu kann man sich Bücher kaufen oder seiten im Inet durchstöbern

Antwort
von o0Chichii0o, 6

einfach weiter üben.. am besten du nimmst dir eine Sache

nehmen wir einfach maaaal.. augen

dann nimmst du dir ein blatt und malst viele *verschiedenen* augen drauf.. bis das blatt voll ist.. und das machst du sooooo oft bis du zufrieden bist..

das selbe machst du mit Händen, Kopfform, und und und.. am besten alles mal aus einer anderen sicht malen.. zb bei Händen einmal fäuste einmal offene Hände.. bla bla bla...

Übung macht den meister :D

Antwort
von Kefflon, 9

Übung macht den Meister.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community