Frage von baum223,

wie lerne ich richtig mit fremden menschen zu sprechen?

hallo , ich mir fällt es sehr schwer mit fremden menschen zu sprechen oder andere kennen zu lernen. ich bin dann immer sehr ruhig und rede immer komisch, so aufgesetzt ich weiß nicht. außerdem bin ich dann immer total nett egal zu wem auch wenn ich die person nicht mag, dazu lache ich dann noch über jeden witz, obwohl ich den nicht witzig finde. ich glaub ich hab vor jedem menschen mehr respekt als vor mir selbst. wie kann ich das ändern? ich bin nicht sehr selbstbewusst, aber ich arbeite dran selbstbewusst zu werden!

mfg baum223 :)

Antwort von Angel74,

Du machst eh alles richtig. Lieber ruhig, als Menschen zu zu texten. Übe einfach Menschen anzusprechen, Du wirst immer besser und hast nichts zu verlieren

Antwort von Bethmannchen,

Ja, es liegt tatsächlich an dir, und zwar an dem, was du dann denkst und empfindest. Vor lauter "dich verbiegen" und "einen guten Eindruck machen wollen", kommst du dann "nicht richtig rüber". Und das frustet.

Du gehst das etwa so an, wie die Aufführung eines Theaterstücks. Aber für das tägliche Leben gibt es keine fertig geschriebenen Dialoge. Das ist Bauchsache und braucht Übung und Training.

Man muss erspüren, wie das Gegenüber so tickt, sich ihm ein wenig angleichen, ein Thema finden, das ihn auch interessiert, zuhören was für Antworten kommen, darauf wieder eingehen, den Faden nicht verlieren, die Sache "weiterspinnen", das Gespräch vorantreiben... Und dann will man noch authentisch sein, nicht gekünstelt wirken, und selbst auch noch Spaß dabei haben, ohne albern zu werden... Ganz schön viel, wenn man keine Übung hat.

Was man natürlich auch braucht, ist ein gesundes Selbstvertrauen. Das hat man entweder, oder nicht. Auch das Selbstvertrauen kommt aus dem Bauch. Es beruht auf dem, was man über sich selbst und andere Menschen denkt und meint. Lies dazu einmal diesen Tipp:

http://www.gutefrage.net/tipp/schuechternheit-kommt-von-innen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community