Frage von jessile93, 138

Wie lerne ich mit seiner Vergangenheit umzugehen?

Hey Leute ich habe ein kleines Problem. Ich bin mit meinem Freund seit über einem Jahr zusammen und wir kommen sehr gut miteinander klar. Er ist mein Traummann und tut wirklich alles für mich. Er liebt mich wirklich. Letzte Woche waren wir feiern und wir kamen auf das Thema unserer vergangenen Beziehungen. Daraufhin fragte er mich mit wie viel Männern ich vor ihm geschlafen hätte. Ich sagte ihm die Wahrheit dass es 3 vor ihm waren. Ich bin übrigens 23. Ich finde das jetzt nicht wirklich viel. Als ich ihn dann fragte wollte er es mir gar nicht sagen. Nach langem nachhaken meinte er dann total beschämt dass er ca. mit 230 Frauen im Bett war. Er ist 26. Darunter waren 2 mal Nutten dabei und nur 9 davon waren feste Freundinnen alles andere waren entweder one night stands oder orgien. Das Problem ist das er eigentlich überhaupt nicht der typ dafür ist und das gar nicht zu ihm passt ...und seid dem er mir das gesagt hat empfinde ich einen ekel ihm gegenüber ich kann das einfach nicht verstehen und finde das das aller letzte ich will ja einen anständigen mann und das scheint mir nicht so normal zu sein. meint ihr ich übertreibe?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 32

Dein Freund hat eine recht umfangreiche Vorgeschichte und wohl ein recht entspanntes Verhältnis zu Sex. Das muss nun allerdings nicht automatisch bedeuten, dass ein Mann mit keiner oder wenig Vorgeschichte von Vorteil wäre.

Wenn er schon ein Weilchen mit Dir zusammen ist, dann hat er wohl bei DIR das gefunden, was er bei vielen Anderen gesucht hat. Du kannst davon ausgehen, dass er weiss, was er an Dir hat und sich nicht - wie in vielen anderen Beziehungen - früher oder später die Frage stellt, wie denn der Sex wohl mit Anderen wäre.

Wenn Du Glück hast, dann hat er bei seinen zahlreichen Eskapaden etwas gelernt und weiss, wie er auch einer Frau viel Spaß beim Sex bereiten kann. Es kann natürlich sein, dass er sich jetzt genug ausgetobt hat und bis an sein Lebensende nur noch mit Dir intim wird, andererseits ist es aber auch gut möglich, dass er irgendwann einmal auch Ideen wie z.B. einen gemeinsamen Swingerclub-Besuch oder ähnliche Vergnügungen vorschlägt. In einem solchen Fall solltest Du Dir einen solchen Club ruhig einmal ansehen - ob dann mehr passiert oder Du in dieser Kombination die Beziehung nicht weiterführen möchtest, kannst Du dann immer noch entscheiden. Ich halte es für keine gute Strategie sich von jemandem zu trennen, weil man sich VORSTELLEN kann, was dieser alles tun KÖNNTE... .

Wir halten es in unserer Ehe schon seit 10+ Jahren so, dass wir uns in diesem Rahmen auch Spaß mit Dritten gönnen, dafür aber Affären "mit Herz" bleiben lassen. Eine gute Beziehung wird meiner Erfahrung nach nicht alleine durch die Exklusivität von "gemischter Gymnastik" definiert. Ich hatte mit weit mehr als 230 Frauen Sex (bin ja auch "etwas" älter) - aber schon über 30 Jahre mit der gleichen Frau zusammen glücklich.

Versuche also einen Menschen nicht über Zahlen zu definieren, sondern konzentriere Dich auf das positive in Eurer Beziehung! Der Mensch, mit dem Du zusammen bist, ist immer noch der Selbe, wie der, als Du es noch nicht wusstest, was er auf dem "Kerbholz hat"... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von habakuk63, 33

Du findest ihn als Mann toll, ein Traummann.

Jetzt die angenommene Situation, er mag dich auch und meint es ernst.

Wie soll er auf deine wiederholte Nachfrage reagieren? Dir die Wahrheit sagen oder dir dass sagen was du scheinbar hören möchtest, (noch nicht so viel Erfahrung, einzigartig, scheu, verunsichert, bla bla bla)? Im ersten Fall ist er ehrlich, was die meisten Frauen und wahrscheinlich auch du von "ihrem " Mann erwarten. Im zweiten Fall ist er ein Lügner und gibt nichts von sich Preis.

Jetzt mein "QUIZ" Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage unter Frauen möchte ich Sie fragen wie wichtig Ehrlichkeit für Sie bei ihrem zukünftigen Partner ist.

a.) Absolut wichtig, wichtiger als Treue

b.) Wichtig aber Treue ist wichtiger

c.) Wen er ab und an schwindelt, um mich zu schützen ist das OK.

Wie wäre deine Antwort?

So wie du seine Antwort darstellst, kann er nur verlieren. Weil, entweder ist er ehrlich und du bist entsetzt was für ein H....bock er ist oder er lügt dich an und begründet eure gemeinsame Zukunft auf einer Lüge!

Wichtig ist doch Ehrlichkeit, Treue in der Beziehung und Vertrauen zum Partner / Partnerin.

Was er vorher gemacht sollte dich nicht belasten, wichtig ist sein Verhalten ab dem Beginn eurer Beziehung. 

Antwort
von jsch1964, 36

Tja, das ist der typische Fall von "Stell keine Frage, zu der Du die Antwort nicht hören willst!"

Du wolltest eine ehrliche Antwort, Du hast sie bekommen. Jetzt bist Du ihm wegen dieser Antwort böse. Du bist bescheuert. Werde erst mal erwachsen.

Eigentlich wolltest Du doch gar nicht die Wahrheit hören, sondern irgendetwas Nettes. Danach hast Du aber nicht gefragt. Statt dass Du stolz bist, dass er Dir so sehr vertraut, dass er Dir die Wahrheit sagt und nichts zurück hält, machst Du jetzt einen Affentanz. Seine Antwort wird ihm sicher nicht leicht gefallen sein und Du benimmst Dich wie die Axt im Walde. Schande über Dich!

Du hast einen ehrlichen Mann, der Dir vertraut, überhaupt nicht verdient! Wenn Du Dich jetzt schon so unsensibel benimmst, dann möchte ich nicht wissen, welche Überraschungen dem armen Kerl als nächstes bevorstehen. Tu ihm einen Gefallen und beende die Beziehung.

Antwort
von MyranS90, 46

Ich finde die Vergangenheit hat nichts in eurer Beziehung zu suchen. Es ist eben vergangen. Und bevor du es wusstest hast du dich auch nicht geekelt. Versuch ihn wieder mit den augen davor zu betrachten. Er ist deshalb nicht dreckig geworden. Wenn er wirklich dein traummann ist bekommst du das hin. Sie es doch so er hat sich ausgelebt und Erfahrungen gesammelt. Aomit kann er nun sicher sagen was er an dir hat und wird sich auch nicht mehr ausleben müssen.  

Kommentar von Garfield0001 ,

ich denke das man die Vergangenheit nicht in jedem Fall so behandeln kann. was ist wenn de jetzige Partner Gewalt erlebt hat und deshalb empfindlicher reagiert, als ein andrer? damit muss auch ein Partner umgehen können und darauf reagieren.

Kommentar von MyranS90 ,

Ist richtig aber in dem Fall war keine Gewalt und es war für die Problemschilderung mein empfinden dazu. 

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 58

Hallo!

Ich finde nicht, dass du übertreibst.. aber die Frage ist, wie ein Mann, der 230 Frauen bisher (wenn das überhaupt der Wahrheit entspricht & nicht eine geschummelte Zahl ist!) im Bett hatte, überhaupt treu sein kann bzw. Gefühle für eine feste Partnerin entwickeln kann bzw. ob so jemand in der Lage ist, einen wirklich zu lieben..! Diese elementare Frage würde zumindest ICH mir dabei ganz direkt stellen -------> und mMn solltet ihr diesen Punkt auch mal ausdiskutieren!

Wenn dich das stört, dann stehe dazu & stopfe den Unmut nicht in dich rein sondern spreche es offensiv an.. das jedoch so dass er sich dabei nicht bevormundet oder diffamiert fühlt.. es ist 'nen schmaler Grat aber in sachlicher Atmosphäre kann man über ALLES reden, ganz sicher :)

Selbst wenn er seine eigene Vergangenheit inzwischen vllt. sogar peinlich findet & das Ganze nicht mehr groß thematisieren will/geläutert sein sollte: Sprecht euch aus & steht dazu --------> in 'ner guten Beziehung müssen auch unbequeme Themen beredet werden, denn nur so kommt man durch :)

Alles alles Gute...!!

Kommentar von jessile93 ,

Wir haben das alles beredet und er meinte dass er nicht stolz darauf ist und dass er jetzt auch sieht das es nicht normal war sein verhalten. er sagt dass es mit mir eben was anderes ist und er seine Vergangenheit hinter sich lassen will aber ich weis halt auch nicht

Kommentar von rotesand ,

Die Frage ist, inwieweit man ihm das glauben kann.. ich hatte in meinem Umfeld vor ca. 2 Jahren mit einer ähnlichen Sache zu tun, wo auch dauerhaft Zweifel bestanden haben -------> und das tat das Beziehung nicht gut!

Wenn Restzweifel bleiben sollte man ernsthaft - ohne dass ich dir da i.wie was vorschreiben will - über eine Trennung nachdenken. Denn sobald die Liebe zu rechnen anfängt ist es keine Liebe mehr!

Kommentar von jessile93 ,

ja da hast du wohl recht..ich werde ihm jetzt glaub nie wieder vertrauen können

Kommentar von rotesand ,

Das muss es ja nicht sein, aber mein Ansatz ist: Wenn man auch nur eine Minute lang an irgendwas zweifelt, egal ob eine Beziehung oder was anderes, sollte man es eig. seinlassen.. da man zu 100 Prozent davon überzeugt sein muss: Entweder ich mach' was aus Überzeugung ... oder ich mach' was aus Überzeugung NICHT!

Kommentar von jessile93 ,

ja bis vor dieser Geschichte war vertrauen auch kein Thema weil er mir auch nie das Gefühl gegeben hat...aber nach dieser Geschichte hat sich alles geändert

Antwort
von Helenadesi, 37

Meine liebe, dass ist die vergangenheit du musst einfach jetzt schauen wie er sich benehmt, weil vieleicht hat er auch gelogen das er so viele frauen im Bett hatte. Vieleicht war er neidisch oder einfersüchtig dass du nicht die erdte bisst das mit ihm geschlafen hasst vieleicht deswegen. Was in der vergangenheit passiert ist muss man nicht schauen 

Antwort
von holtby94, 43

Es ist seine Vergangenheit denk nicht daran schau in die Zukunft

Antwort
von konstanze85, 1

" Das Problem ist das er eigentlich überhaupt nicht der typ dafür ist und das gar nicht zu ihm passt ..."

Viel menschenkenntnis hast du nicht gerade oder? Lies dir mal alle deine gestellfen fragen über ihn selbst durch, dann erkennst du, was er ür ein typ mann ist.

Wenn du glaubst, dass er dir in den 2 jahren beziehung treu war, irrst du. Der war wenigstens bei prost*******en, da landen seine 2000 euro im monat.

Antwort
von beangato, 38

In meinen Augen übertreibst Du nicht.

Kann es aber sein, dass er nur angeben wollte?

Du wirst wohl nie herausfinden, ob er die Wahrheit gesagt hat oder nicht.

Sollte er nicht gelogen haben - ich könnte nicht mit solch einem Mann zusammenleben.

Kommentar von jessile93 ,

Das er gelogen hat glaube ich nicht weil er weis dass er sich vor mir in ein ganz schlechtes licht stellen würde....ich liebe ihn wirklich aber das ist sehr schwer für mich 

Kommentar von beangato ,

Hab grad in einem Kommentar von Dir Dir gelesen, dass Ihr Euch ausgesprochen habt.

Trotzdem wird das immer in Deinem Unterbewusstsein nagen. Ich glaube nicht, dass Du das je vergessen kannst.

Fast jeder Mensch hat seine Vergangenheit, aber manchmal ist es vlt. besser, sie nicht zu kennen.

Wie gesagt: Für mich wäre das ein Grund, die Beziehung zu beenden.

Du musst aber selbst entscheiden, was Du machst.

Kommentar von Helenadesi ,
  • vieleicht ist es schwer auch für ihn man weis nie
Antwort
von Shikutaki, 18

Was bist du denn für eine? Er hatte ne badass Phase und hat mir etlichen Frauen Sex gehabt & er vertraut es dir an, obwohl jeder Mann weiß, dass Frauen so was nicht hören wollen!
Und jetzt schiebst du so ein Drama drum.
Du bist echt das allerletzte.
Du hast so einen ehrlichen Menschen echt nicht verdient.

Kommentar von jessile93 ,

natürlich schätze ich seine Ehrlichkeit mir geht es darum das ich es nicht normal finde mit 200 freuen zu schlafen dass ist alles

Kommentar von Shikutaki ,

Dann liebst du halt einen unnormalen Mann! aber du liebst ihn also wen juckt es?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community