Frage von mira120003, 328

Wie lerne ich ein moslemischen Mann kennen?

Hallo, ich habe eine frage und zwar bin ich vor einem jahr konveniert zum islam ich trage auch kopftuch aus liebe zu meinem glauben. meine frage wäre jetzt, wie lerne ich ein mann kennen der den islam auch ausleben möchte. ich würde gerne bald heiraten. einen mann kennen lernen und mich verlieben.. wie läuft das jetzt, eig kennen ja die eltern, andere eltern in der mosche und so kommt das. nun ja meine mutter ist aber christin..

kennt ihr euch da aus?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von AbuAziz, 97

Assalamu alaikum,

zu aller erst bitte Allah, dass er dir einen guten Ehemann schickt. Einen Ehemann der den Islam verinnerlicht hat und den Islam immer und überall praktiziert. Natürlich sollte er auch dir "gefallen". Solltest du ihn nicht "riechen" können, hat es auch keinen Sinn.

Allah hat viele Wege, wie er dir einen guten Ehemann zukommen lassen kann.

Normalerweise ist die islamische Umgebung eine gute Möglichkeit "Heiratskandidaten" kennen zu lernen. Viele Mütter sind eigentlich immer auf der Suche nach geeigneten Schwiegertöchtern für ihre Söhne. Ob diese Söhne aber immer dem entsprechen, wie du deinen Ehemann aussuchen sollst, kannst du alleine leider nicht immer feststellen. Denke dabei an den Spruch: "Liebe macht blind". Deshalb sind normalerweise auch die Eltern wichtig. Sie können bei der Auswahl hilfreich sein.

In deinem Falle wäre die Empfehlung einen Imam einer Moschee einzuschalten nicht schlecht. Kennst du eine Moschee? Es ist immer hilfreich, die Hintergründe einer Moschee zu kennen.

Solltest du weitere Hilfe benötigen, dann kannst du mich hier als Freund anfragen und ich antworte dir dann im privaten Bereich. Vielleicht kann ich dir weiterhelfen.

wassalam

Kommentar von mira120003 ,

vielen vielen dank für die antwort. 

kannst du mich als freund anfragen, ich weiß nicht wie das geht. 

Kommentar von FeeSabilillah ,

Ich biete da jetzt mal ganz unverfroren ebenfalls meine Hilfe an Schwester.

Kommentar von DerBuddha ,

zu aller erst bitte Allah, dass er dir einen guten Ehemann schickt.

lol....glaubst du echt den quark?.......... gott schickt einen guten ehemann?....dann hat er aber millionenfach versagt...............*g*

Kommentar von bomboi ,

soweit ich weiss hatte buddah auch keine ehefrau

Kommentar von LadiLadiLadi ,

Der war Single der gute Budda

Antwort
von nowka20, 42

er wird dich kennenlernen wollen, wenn du mit gesenktem blick durch die straßen wandelst

Antwort
von Trashtom, 65

Vielleicht damit beginnen einen "muslimisch"en Mann zu suchen.

Antwort
von nowka20, 101

den hast du nicht kennenzulernen, da er die kennenlernen wird

Antwort
von saidJ, 164

Esselamu alejkum

Am besten wendest du dich an den Imam in deiner Moschee , sagst ihm das du bereit bist zu heiraten .

Kommentar von Loreley30 ,

Ja, das ist keine prima Idee !  Seid Ihr wahnsinnig?

der Iman wird ihr den nächstbesten illegalen Muslim verpassen, der dann per Scheinehe einen Aufenthalt bekommt.

Dafür heuchelt man gerne die große Liebe vor und lässt sich zunnächst auf alles der Ungläubigen ein.

Kommentar von nowka20 ,

@lore!

deine ahnung ist 0, unendlich

Kommentar von saliksemi ,

das zeigt schon mal wie du zu moslems stehst

Kommentar von mira120003 ,

 saidJ

ich kann dir leider keine pv nachricht senden, glaubst du es gibt die möglichkeit einer mosche in meiner nähe eine email zu senden? oder dort hin zu gehen und das einem imam sagen?

Kommentar von saidJ ,

Es wäre aufjedenfall besser wenn du persöhnlich hingehst .
Beschreib ihm am besten deine Situation er wird bestimmt verständnis dafür haben .
Natürlich solltest du dich über die Moschee vorher erkundigen und mal selbst schaun wie es da abläuft und wie der Islam dort praktiziert wird .

Kommentar von KaeteK ,

Wenn er dich nicht als "Freund" annimmt, dann klappt das nicht und da du eine Frau bist, wird das eh schwierig. lg

Kommentar von Loreley30 ,

Nein, es zeigt nur, dass ich nicht weltfremd bin.  

Wer kann dem Iman schon "in" den Kopf schauen?

Die Verheiratung von 2 sich eigentlich unbekannten Menschen gibt es auch in christlichen Glaubengemeinschaften, allerdings sehr sehr selten.

Das funktioniert, solange beide Partner unter Kontrolle stehen und sich gegenseitig achten und ehren.

Miras Problem wird sein, dass sie alleine ist. Ihre Familie ist nicht konvertiert. Ein künftiger Ehemann könnte sich letztendlich niemandem zur Rechenschaft verpflichtet fühlen. Theorie ist immer schön zu lesen, aber die Praxis ist oft anders. Die besten und wirklich ehrlich gemeinten Vorsätze werden manchmal im Laufe der Zeit vernachlässigt. Niemand kann eine Garantie für einen anderen übernehmen.

Ich denke sie sollte sich einer Frauengruppe in der Moschee anschliessen, die haben auch genug Heiratskanidaten zu vermitteln.  Und ganz wichtig: Islam hin oder her, ich würde auf einem persönlichen und ausführlichen Kennenlernen bestehen. Ja, das geht auch ohne Sex und unzüchtige Gedanken. Machen Christen schon lange so, dann sollten die Moslems das auch hinkriegen.

Man sagt auch: eine Liebe muss gesommert und gewintert haben.

Mira, ich wünsche Dir Glück, Gottes Segen und Geduld.

Kommentar von saidJ ,

@Lorey
Ich muss dir in einigen Punkten zustimmen .
Im Islam ist es dem Mann und der Frau gestattet sich mit begleitung einer 3. Person kennen zu lernen .
Ergänzung zu meinem Text :
Such dir aufjendenfall einen Gottesfürchtigen Mann , jemanden der seine Religion ernst nimmt .
Meistens sind die Muslime die daran glauben aber sich nicht daran halten vom Verhalten besonders schlimm .
Also ganz wichtig such dir jemanden der praktiziert  ( aber das hast du ja schon in deinem Text erwähnt das du so jemanden suchst ) .
Wenn dein Zukünftiger prakitziert solltest du inschallah keine Probleme mit ihm haben . ( in so fern er auch seine Religion richtig verstanden hat ) .

Antwort
von marmarinchen, 147

Erst heiraten, dann kennenlernen, dann verlieben? Seltsame Reihenfolge...

Kommentar von mira120003 ,

nein, jemanden kennen lernen der den glauben wirklich folgt, dann kennen lernen und dann hochzeit..

Kommentar von KaeteK ,

Ich bin zu 100% sicher, dass du das noch bereuen wirst..

Antwort
von alarm67, 133

Heiratsanzeige, Reise zum Mekka, dorthin auswandern, deutschen Mann überreden, dass dieser ebenfalls seinen Glauben ändert/wechselt, .....

Antwort
von FatihBa, 72

Mach dua Bittgebete und Allah wird dir inscha allah einen man geben. Sei Geduldig. Am Schluss bereust du es vllt

Antwort
von HansH41, 92

"ich würde gerne bald heiraten. einen mann kennen lernen und mich verlieben."

Nach meiner Lebenserfahrung geht das genau in der anderen Reihenfolge: Zuerst lernt man sich kennen, dann verliebt man sich und später einmal heiratet man oder auch nicht.

Irgend etwas stimmt da nicht bei dir.

Antwort
von DerBuddha, 40

echt jetzt?...........*g*.......hat dich die konvertierung im geist blind gemacht?........ schau dich mal um, es gibt genug möglichkeiten einen muslimischen mann kennen zu lernen und wenn es gibt auch noch eure gebetshäuser, andere muslimische frauen mit denen man kontakte aufbauen kann usw..........*g*

Antwort
von AchsooOk, 67

Allahu Alam, alles kommt wie es der liebe Gott will, bete und vertrau auf deinen Herrn ukhti dann passiert wie es passieren soll :)

Antwort
von lganzeinfach, 134

Du kannst nicht sagen "so ich will mich jetzt verlieben"
Du musst warten. Jemand wird kommen und dich so lieben wie du ihn liebst.

Antwort
von earnest, 34

 Du bist nicht konveniert, sondern konvertiert. Als zuvor Nicht-Muslima ist dir sicher klar, dass das eine sehr ungewöhnliche Reihenfolge ist: zuerst heiraten und dann kennenlernen und dann verlieben.

Oder ist dies eine der üblichen Aufmischfragen mit nagelneuem Account?

Anscheinend hast du vergessen, dein Profilbild anzupassen ...


Kommentar von Abahatchi ,

zuerst heiraten und dann kennenlernen und dann verlieben.

Es kann ja durchaus mal vorkommen, dasz oh Zufall, jemand gegen seien Willen verheiratet wird und dann Glück hat, dasz es genau die Person war, die man so oder so geliebt hätte. 

Nur wer spielt schon gerne Lotte, wenn er nur ein einziges Mal setzten darf und dann mit dem Ergebnis ein Leben lang leben musz?

Kommentar von earnest ,

Hat nicht Einstein mal gesagt: "Allah würfelt nicht"? 

;-)

Und ist Glücksspiel nicht haram im Islam?

Antwort
von Damlam, 97

Kader, Schicksal, warte einfach ab :)

Antwort
von dreamer2016, 82

Ist die Frage wirklich Ernst gemeint oder eher so ein Ironieversuch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community