Frage von xXxoxo, 48

Wie lerne ich das Stricken?

12 Jahre, Mädchen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 13

Solltest Du in der Nähe von Kassel sein, kannst Du zu mir kommen, ich erkläre es Dir, habe ich sogar bei meiner Tochter geschafft, und das will etwas heißen. Nadeln und Garn hätte ich auch noch da.

Am besten kaufst Du Dir ein paar Nadeln, Stärke 3 oder 3 1/2, damit kann man ganz gut anfangen, und preiswertes Garn, falls Du es Dir noch einnal anders überlegst.

Als erstes macht man immer ein Musterstück, d. h.  man nimmt 20 Maschen auf und strickt 20 oder 30 Reihen hoch, dann kann man das abmessen, und weiß, wie viele Maaschen oder Reihen man für z. B. einen Schal braucht. Das erste Teil wird wirklich lustig aussehen, wenn Du es spätere kannst, wirst Du nicht glauben, daß Du Dich mal so angestellt hast.

Bei You tube gibt es ganz viele Leute, die zeigen Dir ganz einfach und langsam, wie es am besten geht. Wenn nicht, melde Dich nochmals, und ich versuche, es Dir zu erklären. LG. Find ich gut,, daß Du stricken möchtest.

Antwort
von adianthum, 15

Am besten, indem du es dir von Jemandem zeigen lässt, der es schon kann.

Fang mit einem Musterstück an, erst rechte Machen, dann linke Maschen, dann einfache Muster aus rechten und linken Maschen.

Das erste Übungsstück wird ungeschickt aussehen, wie gewollt und nicht gekonnt. Aber das ist völlig normal, denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Hebe es dir auf und schau es dir ein halbes Jahr später wieder an, dann erkennst du deine Fortschritte.

Stricken ohne hinzuschauen und dass es einfach aussieht, ist eine jahrelange Übungssache, erwarte also am Anfang nicht zuviel von dir und setz dich nicht unter Druck. Sonst verlierst du rasch die Lust daran.

Antwort
von Gabrielo, 17

Hallo, auf Youtube gibt es viele Videos, die dir alles zeigen. Vom Anfang bis zu tollen Strickmuster und Anleitungen. LG

Antwort
von herja, 29

Bitte sehr:

Kommentar von xXxoxo ,

Kann man auch ohne Nadeln, mit Stiften Stricken?

Kommentar von pinsel58 ,

Besser ist es, Du lernst es mit Nadeln (sind nicht teuer), die liegen besser in der Hand und Du kannst die Maschen besser fassen. Ihr hattet wohl keinen Handarbeits- / Werkunterricht  in der Schule? Geh doch mal in ein Woll-/Handarbeitsgeschäft und frag nach, ob die jemanden kennen, der Dir gerne helfen würde.

Kommentar von xXxoxo ,

Ne, solchen Unterricht hatte ich nie 😁

Ich denke ich werde mir Nadeln kaufen 

Eigentlich wollte ich schon früher anfangen, aber da wir keine wolle hatten hat sich das erledigt.

Antwort
von grenzenfrei0, 28

Das kannst du lang genug wenn du in der Rente bist. Lerne erstmal für die Schule, damit du überhaupt einen guten Job kriegst, in die Rente gehst und überhaupt Zeit zum Stricken bekommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community