Frage von Dark444, 35

Wie lerne ich am Schnellsten, wie man Manga zeichnet?

Ich habe schon mehrere Videotutorials angesehen, habe versucht, ein Paar Bilder abzuzeichnen, habe sogar von einem ehemaligen Bekannten ein Anleitungsheft mitgehen lassen, trotzdem haut nichts wirklich hin. Dabei würde ich so unglaublich gerne selbst Manga zeichnen, zumindest ein paar kürzere Comics. Zur individuellen Charaktererstellung, Darstellung von Emotionen, Bewegungen etc. bin ich allerdings noch viiiiiel zu unerfahren. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Jeder Tipp wäre toll <3

Antwort
von KilluaBankai, 16

Du könntest einfach mal irgendwelche Charaktere abzeichnen und das erfordert einige Jahre an Übung, als ich angefangen habe war ich ziemlich schlecht, aber jetzt sind 4 Jahre oder so vergangen und bin jetzt besser. Jeder kann gut sein, man braucht nur Übung. Am Anfang solltest du die Anleitungen vergessen und deinen eigenen Stil entwickeln. Du solltest dir bei den Zeichnungen auch Zeit lassen

Kommentar von Dark444 ,

Ich lasse mir bei meinen Zeichnungsversuchen immer Zeit, da ich auch bei uralten Zeichnungen immer noch rumkritzel wenn ich sie finde^^ Mein Hauptproblem ist höchstwahrscheinlich, dass ich noch NIE mit Vorzeichnungen gearbeitet habe. Ich hasse es, erst ein Koordinatensystem für meine Zeichnung erstellen zu müssen, die frei gedanklichen Zeichnungen sehen deswegen allerdings auch schrecklich aus :s

Antwort
von Ikyudo, 8

Ich glaube es gibt keine wirkliche Taktik wie man Manga zeichnen schnell beherrschen kann. Man kann bloß üben und üben und üben. Am besten sind Bücher, ich bin kein großer Fan von Video Tutorials. :'D

Ich selber würde meinen Stil zwar als nicht manga bezeichnen, aber ich kann durchaus auch Manga zeichnen, da es nicht wirklich einen Stil gibt der RICHTIG Manga ist. Wichtig sind bloß unrealistische Proportionen. c:

Kurz: Übe einfach in jeder freien zeit (Ich zeichne so viel dass ich nicht zum lernen komme und deswegen in jeder Mathe Arbeit eine 5 schreibe :)) und du wirst dich verbessern.

Ich hasse es abzuzeichnen auch wenn das eine nette Übung ist. Wenn du colorieren üben möchtest kannst du das gerne machen, ich würde dir aber empfehlen, eigene fanarts und charaktere zu erstellen. Ich meine, ich mache das seit ich einen Stift halten kann (etwa 14 jahre). Und in einem halben jahr wirst du deine Zeichnungen von "früher" (also heute) rauskramen und dann wirst du sehen wie sehr du dich verbessert hast. :D

LG Ikiu

Kommentar von Dark444 ,

Abzeichnen macht mir persönlich auch keine Freude, meinen eigenen Zeichenstil zu finden ist aber auch ziemlich fordernd :s Auch habe ich keinen Qualitätsbleistift oder so Zeug das alle meine zeichnenden Bekannten besitzen. Und ich bin suuuuper stur^^" Wenn mir eine Zeichnung nicht gefällt, werf ich sie weg. Ich versuche nicht, sie zu retten (naja, manchmal wenns nicht so hoffnungslos ist), ich werfe sie für gewöhnlich einfach weg und versuch was neues. Ich zeichne seit 5 Jahren jeden Tag Kleinigkeiten in der Schule, kann aber immer noch kein Gesicht zeichnen, geschweigedenn schattieren. Von ganzen Körpern garnicht erst die Rede.

Kommentar von Ikyudo ,

Haha, Markenstifte sind auch nicht wirklich nötig (auch wenn ich Copics und Faber Castell Bleistifte benutze, höhö), man kann sich mal die relativ berühmte Cyarine auf Instagram ansehen, die 645k Follower hat und ihre zeichnungen mit billigen bleistiften und Kulis macht die man für wahrscheinlich 99ct bekommt.

Auch Photoshop ist nicht nötig, (ein weiteres Beispiel: eine meiner Lieblingskünstler auf Instagram ist yourbelovedneighbourhoodfable, die ihren digitalen Zeichenkram mit Gimp macht!) und es gibt sicher alle möglichen alternativen für copics. ^^

Ich werfe auch alles weg das mir nicht gefällt :D Zu gesichtern gibt es unzählige tutorials aber ich liebe immer noch die guten alten Manga Bücher. Ich wünschte ich könnte hier jetzt ein Bild einfügen von meinen zeichnungen vor zwei Jahren, die sahen zum gruseln aus. Hast du noch die Skizzen von vor 5 Jahren? Dann kannst du sie sicher zu denen aus diesem jahr vergleichen. Ich bin mir sicher du hast dich verbessert. SEHR SICHER.

Körper/Posen da würde ich mir schon Referenzen aus dem netz ansehen (kate-fox auf deviantArt hat die besten, meiner meinung (http://kate-fox.deviantart.com/art/Pose-study6-383587282)) und abzeichnen. Das habe ich auch gemacht. ^^

Schattieren - eines der größten Hürden (von händen rede ich jetzt mal gar nicht haha). Beim Manga ist das dann noch eine andere sache als bei mehr realistischen zeichnungen :'D Ich habe bis vor kurzem nie schattiert lol und wenn dann ganz falsch. Zuerst würde ich mir vornehmen das gesicht perfekt hin zu bekommen, DANACH diese verdammten schatten. ^^'

Antwort
von moongiiiiirl, 12

Ich war letztens auf einer Convention und habe mit einer Zeichnerin gesprochen, welche meinte, dass jeder Manga zeichnen kann. Bei denen mit Talent geht es halt schneller und bei den anderen langsamer. Versuch es also immer weiter und sei nicht traurig, wenn es dich auf Anhieb klappt. Ich zeichne schon seit ca. 2 Jahren und kann Emotionen und Anatomie immer noch nicht mega gut darstellen. 

LG moongiiiiirl :3

Antwort
von Failea, 14

Wenn man nicht irre talentiert ist, lernt man sowas leider einfach nicht von heute auf morgen.  Üben üben üben....

Konkrete Tipps bringen nur was, wenn man deine Bilder sehen kann, um zu erkennen wo du größere Schwierigkeiten hast. Bei Interesse kann ich dir welche geben, wenn du mir Bilder von dir zeigst. Manga ist zwar nicht mein Steckenpferd, bin aber studierte Künstlerin.

Wie schon erwähnt kannst du zur Übung auch andere Manga Bilder abzeichnen, allerdings würde ich das auf keinen Fall ausschließlich machen, da du dabei nur Fehler und Stile anderer Künstler übernimmst und nicht deinen eigenen Stil entwickeln kannst. Nehm dir die Tutorials, Bücher etc nochmal zur Brust und lass dir dabei Zeit! Zeichne so oft du kannst, und wenn es beim Telefonieren nebenbei ist....

Antwort
von michele1450, 17

Übung macht den meister oder man hat kein Talent dafür 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community