Frage von Franiyi, 61

Wie lerne ich am Schnellsten Tschechisch?

Hallo zusammen,

in ein paar Monaten werde ich nach Prag ziehen und seit etwa 2 Monaten versuche ich mich an der tschechischen Sprache. Leider erlerne ich mit meiner derzeitigen Lernmethode (App Nemo Tschechisch) nur Wörter und kleine Sätze. Aber eigene Sätze bilden kann ich noch nicht, daher kann ich mein erlerntes Wissen nicht anwenden, obwohl ich einiges verstehe wenn ich mit tschechischen Freunden zusammen bin, kann ich nicht wirklich antworten (nur wortweise) Hat jemand einen Tipp mit welchem Kurs/Methode ich als Anfänger schnellstmöglich die Sprache lernen kann? Ich freue mich schon sehr auf eure Tipps :)

Viele liebe (verzweifelte) Grüße, Franiyi

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ratatoesk, 44

Frag mal im Buchladen nach  ,,Kauderwelsch-Sprachführer".

Preiswert und mit ganzen Sätzen,gibt es die in vielen Sprachen.

Ähm,und ,,kauderwelsch" deswegen ,weil sie von Leuten sind ,die in den Ländern waren,mit guten tipps ect.


Kommentar von Franiyi ,

Danke für den Tipp, den habe ich schon :) hast du damit eine Sprache gelernt? 

Kommentar von ratatoesk ,

Ja, kein witz ,aber es war tschechisch ;O)

Aber es war nur der Anfang,lernen tut man nur wenn man es spricht.

Ich habe Bekannte in Tschechien,die sehr geholfen haben.

Man neigt dazu ,wegens der Aussprache ,oft das leichtere zu lernen.

zB. rikat (sagen), mit diesem häkchen drüber, ja als gerolltes r ausgesprochen,habe ich immer durch mluvim (sprechen) genommen. Dann sagte mir ein Freund ,er würde mich nicht mehr verstehn und zwang mich ordentlich zu reden.

Mit der Zeit fällt es dann immer leichter.

Leider vergisst man sehr schnell, wenn man die Sprache nicht spricht,was ja in Deinem fall nicht sein wird.

Kommentar von ratatoesk ,

Ich hab nicht ,,viel Erfahrung" damit. Außerdem bin ich eher selten online.

Kommentar von Franiyi ,

Wie hast du nach dem Kauderwelsch weitergemacht? :)

Kommentar von Franiyi ,

Das ist der perfekte Zufall :)

Ja du hast Recht, da ich viele tschechische Freunde habe und diese sehr oft sehe habe ich oft die Möglichkeit selbst vor meinem Umzug die Sprache zu praktizieren.

Und das R mit dem Hackek ist die absolute Qual am Anfang :D 

Wie hast du denn weitergemacht nach dem Buch und wie hast du Vokabeln gelernt? 

Kommentar von ratatoesk ,

Hatte eigentlich immer nur diesen Sprachführer dabei und hab mir Notizen von neuen Sätzen ,die ich sagen wollte gemacht,die dann ,in Satzstellung ect.,von Freunden korrigiert wurden.

Da muss wohl jeder für sich ne Methode finden.

Sehr gelacht wurde als ich dann anfing auch in bestimmten Situationen ,,ty Vole" (du Ochse)zu sagen,was die Prager ja oft tun und nett ,nicht beleidigend gemeint ist.

Ansonsten sprechen,zuhören,sprechen oder Schule.

Kommentar von Franiyi ,

Ok danke fuer alles :) dann werde ich mich jetzt erst mal intensivst auf den Sprachfuehrer konzentrieren. Habe ihn bis dato nicht wirklich genutzt und eher nebenbei mal durchgeblaettert :) 

Meine tschechischen Freunde mussten herzhaft lachen als sie Ty Vole in diesem Buch entdeckt haben :D

Antwort
von Bswss, 25

Mit einer App kann man keine Sprache lernen - schon gar nicht Tschechisch. Du brauchst zumindest einen guten Sprachkurs mit Buch, Grammatik, CD... , der aber natürlich NICHT gratis zu haben ist.

Eine gute Buchhandlung wird Dir weiterhelfen. Unter anderem bietet der Verlag Langenscheidt solches Material.

Kommentar von Franiyi ,

Ich arbeite als Buchhaendlerin :D und natuerlich ist mir klar dass ich ein Buch\Sprachkurs brauche .. 

Die Frage welcher und ob ihr damit Erfahrung habt welcher der beste ist. Ich habe Lextra probiert - leider habe ich da das Gefuehl dass er nicht an den Alltag angelehnt ist

Kommentar von Franiyi ,

Und die App war auch nicht kostenfrei :) Sie ist sehr zum Empfehlen .. fuer Vokabellernen wuerde ich sie mir jederzeit wiederholen

Antwort
von skalap, 9

Versuche auch tschechische Zeitungen zu lesen und Radio zu hören. Im Internet.

Kommentar von Franiyi ,

Danke daran versuche ich mich bereits um erlerntes besser reflektieren zu können :) 

Kommentar von DobraVoda56 ,

Mit den Tageszeitungen gibts allerdings ein Problem: viele Journalisten sind entweder unterbelichtet oder lesen ihren Text nicht noch mal, machen keine Korrekturen. So sind viele Artikel voller Rechtschreibfehler, die Dich irritieren können.

Antwort
von Malavatica, 34

Ich hätte ein Lehrbuch empfohlen statt einer App .

In denen wird Grammatik erklärt , die absolut wichtig ist .

Kommentar von Franiyi ,

Daran denke ich natürlich auch :) die App ist nur für Vokabeln gedacht 

Die Frage ist welches von den tausend Büchern ist das Beste

Kommentar von Malavatica ,

Es gibt tausend Bücher ? Gelächter . Mit Tschechisch kenn ich mich leider nicht aus . Generell bietet Hueber ganz vernünftige Ware . Schau dir bei Amazon einfach ein paar Rezensionen an . Ich habe meine Sachen querbeet in der Bücherei ausgeliehen ,, vielleicht hast du so was für Tschechisch ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community