Frage von MarcoAH, 34

Wie lerne ich am besten, Rechnungen, Lieferscheine und Kassen zu kontieren?

Das Grundgerüst steht bei mir. Allerdings geht es hier um das theoretische kontieren. Und auch kontierte ich vereinzelnt, leider nicht oft, Rechnungen. Wie kann ich am besten lernen, anhand von Rechnungen zu kontieren? Gibt es dafür ein gutes Buch oder eine Internetseite?

Antwort
von sr710815, 34

Moin

Du mußt zunächst prüfen, ob es Eingangs- oder Ausgangsrechnungen sind. Also Empfänger bzw. Absender.

Wer erscheint dann im Fenster als Empfänger. Dann Deine Fa. oder dort, wo Du arbeitest. Erscheint im Fenster dann der Kunde, ist es eine Ausgangsrechnung.

Ist es der Eingang, kannst Du ja eigentlich nur Konten der Klasse 0-4 buchen. Je nachdem, ob Investionsgut oder andere Kosten der Klasse 3-4 im Standardkontenrahmen.

Bei Ausgängen dann Kontenklasse 8 für Erlöse.

Relativ einfach ist das mit Software wie Wiso 2015. Je nach Dienstleistung kannst Du auch Konten generieren.

Das haben wir z. B. für Verkäufe oder auch Vermietungen von Musikanlagen gemacht & dort 8401 sowie 8402 angelegt. Dazu kommt dann immer die UST 1775

Bei Eingängen dann 1575 Vorsteuer.

Für die Berufsschulen gibt es wohl einige Bücher, teils auch in Stadtbibliotheken oder Unis

Antwort
von sr710815, 29

entsprechende Gegenkonten zu Eingangsrechnungen sind dann entweder Verbindlichkeiten auf Ziel, Kasse oder Bank

0490 + 1575 an 1000 als Beispiel. Sonst Inventar + Vorsteuer an Kasse

Bei Umsatzerlösen dann eben Kasse, Bank oder Forderungen auf der Sollseite

1200 Bank an 8400 Umsatzerlös + MWST UST 1775

Kommentar von MarcoAH ,

Danke für die Antwort. Mir fehlt es sehr an Übung, um Rechnungen zu kontieren.

Antwort
von atiraro, 31

Redest du über die doppelte Buchführung?

Kommentar von MarcoAH ,

Ja.

Kommentar von atiraro ,

Kommt auf die Sache an, die du erworben hast. Wenn ich mir Druckertinte für 15 Euro kaufe und per Bankkarte bezahle, buche ich Bürobedarf an Bank.

Genau so bei Rechnungen. Ich weiß nicht, ob du das für ein Unternehmen oder privat machst. Zu wenige Informationen.

Kommentar von MarcoAH ,

Ich wollte mich gerne für die Buchhaltung qualifizieren und dort arbeiten, vielleicht ersteinmal in der Kreditoren oder Debitorenbuchhaltungsabteilung. Irgendwo wollte ich ansetzen. Ich mache derzeit eine Weiterbildung als Bürokaufmann, wo ja Buchführung mit integriert ist, lerne jeden Tag per Fernlehrgang SAP-FI (Debitoren-,Kreditoren-, Anlagen und Hauptbuchhaltung) und habe mich für einen DATEVkurs angemeldet. Das kontieren von Rechnungen, um meinen Horizont zu erweitern, finde ich sehr wichtig. Mir fehlt es sehr an der Übung, Originalrechnungen zu kontieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community