Frage von Schlauer1803, 35

Wie leitet man einen Anruf vom Festnetz auf dem Handy?

Ich will mein Festnetztelefon so einstellen, dass es wenn es besetzt ist oder wenn ich es nicht annehme (weil ich z.B. nicht zu Hause bin), dass es auf meinem Handy klingelt.

Könnten Kosten anfallen? Wenn der Anrufer mich dann anruft, kommt dann die Ansage ,dass der Anrufer weitergeleitet wurde?

Danke für die Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadamat, Community-Experte für Handy, 22

Die Anrufweiterleitung musst du bezahlen. Die anfallenden Kosten richten sich nach deinem Tarif "Minutenpreis in Handynetze". Je nach Anbieter kommt dann beim Anrufer die Nachricht: "Ihr Anruf wird weitergeleitet". Die Umleitung gibst du so ins Telefon ein: *21*Handynummer#

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 18

Hallo Schlauer1803,

es gibt verschiedene Wege, eine Anrufweiterleitung einzurichten. Es spielt die Art des Anschlusses und die verwendete Hardware eine Rolle.

An einem IP-basierten Anschluss von uns kann man verschiedene Weiterleitungen (wann, wohin, unterwelchen Umständen, etc.) einrichten.

Es gibt auf Telefone, die dieses Feature mitbringen. Hier solltest du die Bedienungsanleitung befragen.

Grundsätzlich entstehen bei einer Weiterleitung die Kosten, die auch bei einem normalen Anruf auf die Zielnummer entstehen. Wenn du z.B. keine Mobilfunkflat bei deinem Festnetztarif hast, fallen für eine Weiterleitung auf eine Handynummer entsprechende Verbindungsentgelte an.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Antwort
von erikholm, 19

Hey Schlauer,

Rufumleitung kannst du meist unter Einstellungen bearbeiten. Da gibt es dann verschiedene Möglichkeiten zur Einstellung: z.B. eine permanente Umleitung oder wenn du nicht erreichbar bist o.ä. Dann kannst du dort deine Mobilfunknummer eingeben. 

Kosten entstehen dir normalerweise nicht.

Die Anrufer werden allerdings nicht über die Weiterleitung informiert, sondern werden automatisch verbunden.

Antwort
von Reisekoffer3a, 15

Ja. man kann beim Festnetztelefon eine Rufumleitung selbst aktivieren (z.B. Telekom), dann werden die Anrufe automatisch an dein Handy weiter-

geleitet.

Antwort
von Virginia47, 13

Wenn deine Festnetznummer besetzt ist, kann nichts umgeleitet werden. Dann ist besetzt. Und theoretisch kannst du ja auch nur an einem Telefon telefonieren. 

Wenn du jedoch nicht da bist, kannst du dein Festnetz auf dein Handy umleiten. Allerdings musst du dann die Differenz vom Festnetzgespräch zum Handytarif zahlen. 

Jedenfalls war das so, als ich mich mal danach erkundigt habe. 

Deshalb habe ich lieber einen Anrufbeantworter geschaltet.

Und jetzt sehe ich sogar, wer angerufen hat - so die Nummer angezeigt wird - wenn er nicht auf den AB spricht. 

Antwort
von padalica, 11

Denke sowas geht nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community