Frage von automatisch11, 33

Wie leitet man diese Funktion ab und bestimmt den max. Definitionsbereich?

Hallo, wie geht man vor, wenn mehrere Brüche in der Funktion stehen? Wie man generell ableitet ist mir bekannt, sowohl bei einer Funktion mit nur einem Bruch als auch ohne Bruch. Jedoch weiß ich nicht geau, wie man vorgehen muss, wenn mehrere Brüche in der Funktion stehen.(siehe Foto) Der maximale Definitionsbereich ist mir auch nur durch einen Nenner im Bruch geläufig, hier jedoch bin ich ratlos.

Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Willy1729, Community-Experte für Mathe, 20

Hallo,

Ableitung siehe Antwort von Dizzy.

Definitionsbereich ist R. Es gibt keine Einschränkungen für x, weil es nicht im Nenner steht oder unter einer Wurzel oder etwas in der Richtung.

Das ist auch keine gebrochen rationale Funktion, sondern eine ganzrationale.

Summanden kannst Du einzeln ableiten.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von Willy1729 ,

Vielen Dank für den Stern.

Willy

Antwort
von Dizzy7, 23

1/3*x^3 - 1/2*x^2 -12x --> x^2-x -12

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community