Frage von alienaxx, 43

Wie leite ich mir die Formel für das 3. Keplersche Gesetz her?

Hallo,

habe leider ein Problem mit dem 3. Keplerschen Gesetz. Was es aussagt, ist mir bewusst. Aber ich verstehe die Formel nicht so ganz und was man genau mit der Formel berechnet bzw. was diese aussagt.

Kann mir bitte jemand helfen?

danke im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Discipulus77, 17

Eine Herleitung findest du hier: http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/physik/online_material/mechanik2/kepl...

Ansonsten versuche zu akzeptieren, dass Kepler diese Formel durch Beobachtung herausgefunden hat. Was kannst du damit machen? Naja, ist doch eigentlich klar. Bei bekannten Informationen kannst du damit den Abstand eines Planeten um das Zentralgestirn oder bei bekanntem Abstand seine Umlaufzeit berechnen.

Expertenantwort
von Franz1957, Community-Experte für Physik, 16

Schau mal hier:

https://www.gutefrage.net/frage/kann-mir-jemand-simpel-erklaeren-wie-man-das-dri...

Antwort
von Wechselfreund, 22

http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/weltbilder-keplersche-gesetze

Kommentar von alienaxx ,

Da war ich schon, doch da wird die Formel meiner Meinung nach nicht gut bzw. gar nicht erklärt.

Kommentar von Wechselfreund ,

3. KEPLERsches Gesetz

Das Verhältnis der Quadrate der Umlaufzeiten zweier verschiedener Planeten ist genau so groß wie das Verhältnis der dritten Potenzen ihrer großen Halbachsen.

und die Abbildung daneben...

Besser wirst du's in einer knappen Forumsantwort auch nicht bekommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten