Frage von SJ7IFVQ5, 66

Wie leiert ihr ein Tabuthema an bzw. Fragt etwas wovon eure Eltern nicht so begeistert sind (wie macht euer Kind das)?

Antwort
von turnmami, 51

Die überfallen mich um 6 morgens mit ihren Vorschlägen und hoffen, dass ich noch zu müde zum wiedersprechen bin ;)

Ansonsten kommt die übliche Methode: du Mama, ich möchte gerne/hätte gerne, könnte ich nicht vielleicht....

Kommentar von turnmami ,

Rede einfach mit deiner Mama über deinen Wunsch. Warum sollte sie etwas dagegen haben, wenn ihre Tochter verantwortungsvoll ist und eine sichere Verhütungsmethode möchte?

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Weil sie einfach so ziemlich alles ist was ich will und auch keine Lust hat mich zum Arzt zu bringen oder das ich deshalb vielleicht einen Tag nicht in die Schule kann... gibt viele Gründe

Kommentar von turnmami ,

Meine Tochter ist jetzt 16 und hat ihre Krankenkassenkarte selbst. Biete deiner Mutter doch an, dass du zum Arzt gehst und dich beraten lässt. Im Gegenzug darfst du dir deine Verhütungsmethode selber aussuchen, wenn der Arzt zustimmt. So hat deine Mutter keine "Arbeit" damit. 

Es gibt auch keinen Grund, die Sache zu verbieten, weil du mal einen Tag in der Schule fehlst. Meine Tochter hat jahrelang Kunstturnen in Leistungssport gemacht. An einem Wettkampf ist sie schwer verunglückt. Da war sie mehrere Tage nicht in der Schule. Deswegen konnte ich ihr aber ihr Hobby auch nicht verbieten.

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

In meiner Familie läuft einiges ziemlich falsch...

Kommentar von turnmami ,

Sorry SJ7IFVQ5, das hört sich echt so an, dass ihr viel zu wenig "vernünftig" miteinander redet!

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Das ist leider nicht so einfach weil ich mit dem Bus nicht rechtzeitig zuhause sein könnte... Ja ich weiss leider reden wir eigentlich gar nicht...:/

Kommentar von turnmami ,

Du sollst ja gar nicht heimlich gehen. Sag doch deiner Mutter einfach, dass du mal zur Beratung zum Frauenarzt gehen willst und daher an diesem einen Tag später nach hause kommst. Habt ihr keine Teenagersprechstunde beim Arzt? 

Rede einfach mit deiner Mutter in einer ruhigen Minute. Ich bin mir sicher, dass es ihr lieber ist, dass du an Verhütung denkst, als sehr früh Oma zu werden!!

Versuche es einfach, was kann gross passieren? Nur Mut!!

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Ich hab mit ihr geredet... nach dem ich dann kurz gesagt hab was ich will ist sie einfach weggegangen... ich hoffe ich muss mir nicht wie bei der Pille wieder blöde Sprüche von meinem Vater anhören :/

Kommentar von turnmami ,

Hat sie irgendwas dazu gesagt? Sie kann doch hier nicht einfach kommentarlos weggehen. Ist da dein Vater verständnisvoller???

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Nein überhaupt nichts... also sie hat gefragt was es ist und als ich's erklärt hatte ist sie gegangen... nein mein Vater ist da leider viel schlimmer:/

Kommentar von turnmami ,

Das tut mir echt leid für dich. Spricht sie doch einfach morgen nochmal an und dreh den Spies um. Da sie keine Gegenargumente hatte, ist sie ja dann sicherlich einverstanden....

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Sie hat jetzt eben gegoogelt weil ich darauf gedrängt habe das sie einen Termin macht da die Wartezeit bei meiner Ärztin immer länger ist und ich diese Woche nachmittags wichtige Termine habe und somit nicht anrufen kann... Sie ist auch nicht wirklich begeistert aber ich habe versucht sie zu ermutigen das es ja nur ums beraten geht und das sie gerne mit dabei sein kann und sich das anhören kann :)

Kommentar von turnmami ,

Das hört sich doch schon mal sehr gut an. Lass nicht locker und frage morgen gleich nach, ob sie einen Termin ausgemacht hat.

Viel Glück dabei

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community