Frage von vodkanna, 50

Wie leicht übertragen sich Magendarminfekte?

Einerseits wird behauptet, Magendarminfekte seien hochansteckend. Andererseits wird aber auch immer wieder betont, dass man sowas "nicht einfach mal so" bekommen kann und dass diese Infekte mit ordentlichen Hygienemaßnahmen verhindert werden können. Einmal heißt es, ich könne mich an jeder x-beliebigen Türklinke infizieren. Dann wiederum wird das Beispiel genannt, bei dem sich zuerst mal eine kranke Person nach dem Toilettengang die Hände nicht wäscht, ihren Dreck irgendwo hinterlässt, den ich anschließend mit meinen Händen aufnehme, die ich ebenfalls nicht wasche, weshalb der Dreck früher oder später über die Hände und/oder meine Nahrung in den Mund gelangt. Magendarminfekte sind also definitiv auf einen Hygienemangel zurückzuführen und könnten somit doch auch mit Hygienemaßnahmen einfach verhindert werden. Oder? Wie leicht übertragen sich Magendarminfekte?

Antwort
von Moskito1st, 36

Du hast Dir die Frage eigentlich schon selbst beantwortet. Hygene würde das Problem lösen. Infekte übertrage sich über Kontakt mit der kranken Person bzw. über Gegenstände, die von ihr berührt wurden.

Kommentar von vodkanna ,

Und wenn die ehemals kranke Person wieder gesund ist und dieselben Gegenstände berührt? Besteht da noch eine Gefahr, wenn die Symptome verschwunden sind, die Person fit ist und auch wieder essen und trinken kann?

Kommentar von MeYui ,

Ja, beim Noro-Virus sagt man zum Beispiel, das der erkrankte noch 3 Wochen nach den letzten Symptomen "ausscheider" also überträger ist. Er sollte eine separate Toilette benutzen 

Antwort
von voayager, 11

Du müßtest schon mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn du dich so verhieltest wie von dir beschrieben. Da dies jedoch entfällt, brauchste dir auch keine Sorgen zu machen.

Antwort
von oppenriederhaus, 5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community