Frage von Alex2070, 75

Wie leicht ist es Waffen anhand von Spielen einzuschätzen/zu bedienen?

Hi,

Würde mich mal Interessenten ob ihr da erfahrung habt? Jäger, Bundeswehr, usw.

Antwort
von Eraser13, 49

Servus,

wenn du in einem Shooter gut bist, kannst du in wirklich mit einer Waffe dadurch nicht besser umgehen als einer der noch nie einen Shooter gespielt hat.

Denn in einem Spiel schießt z.b ein Scharschützengewehr loch in loch egal auf welche Distanz, versuch mal als Ungeübter schütze in der Realität eine Zielscheibe auf 300 Meter zu treffen, da wirst du am anfang, wenn du überhaupt triffst, die Schüsse auf der ganzen Scheibe verteilt finden.

Das gleiche bei Vollautomaten, in einem Spiel reist es die Waffe ein par mm hin und her, in Wirklichkeit ist so ein Vollautomatischer Feuerstoß sehr schwer zu kontrollieren vor allem für unerfahrene Leute. Wir durften beim Bund mal ein halbes Magazin (15 Schuss) vollautomatisch rausschießen, die meisten haben danach mit der Waffe 45° nach oben gezeigt, aber nicht mehr auf das eigentliche Ziel.

Meist wird von Leuten die zum ersten Mal Schießen der Rückstoß und der Mündungsknall unterschätzt. Ich sehe auf dem Schießstand des Öfteren Leute die sich zum Spaßschießen ein altes Ordonnanzgewehr ala K98,Nagant, M95 oder M96 kaufen. Und vor allem der Nagant und der M95 haben einen recht ordentlichen Rückstoß mit dem die meisten am Anfang nicht umgehen können.

So etwas kann man von einem Spiel nicht lernen, das geht nur wenn man wirklich mit Waffen trainiert und auch öfter, deswegen finde ich es immer schlimm wie viele Leute sich Waffen zur Selbstverteidigung kaufen und noch nie, oder 1-2 Mal damit geschossen haben.

In einem Spiel gibt es des Weiteren auch keine Waffenstörungen oder Munitionsschwankungen, im Spiel wird dir auch fast immer der aktuelle Munitionsstand deiner Waffe angezeigt, das ist in Wirklichkeit unmöglich, außer du zählst mit.

Wenn du wirklich mit einer Waffen umzugehen lernen möchtest kann ich dir nur Empfehlen das du in einen Schützenverein gehst, am Anfang ist es empfehlenswert mit Kleinkalber zu trainieren um die Grundlagen zu erlernen, richtiges Abziehen und richtiges Zielen mit Kimme und Korn.

Hoffe das verschafft dir einen kleinen eindruck.

MfG.

Antwort
von xdanix77, 53

Naja, grundlegende Funktionen (nachladen, schießen, zielen) wirst du damit wohl etwas einschätzen können, aber viele Dinge (Fieldstripping, beseitigen von diversen Fehlfunktionen, haufenweise Bedienelemente wie z.B. Verschlussfang, Feuerwahlhebel/Sicherung, Magazinauswurfknopf, kontrollieren des Rückstoßes und richtiges Abdrücken, laden des Magazins, Adjustieren der Optik/Kimme und Korn, etc.) bekommst du in Spielen nicht einmal zu Gesicht.

Antwort
von Amago, 47

Überhaupt  nicht. Du weist vllt welche Waffe eine Shotgun, eine Maschienenpistole etc ist. Aber nur weil sich das Bild im Spiel ein Zentimeter hoch zieht, wenn man schießt, weist du nicht was für eine Kraft sich gegen dich richtet, wenn du wirklich schießt.

Auch kann man bei weiten nicht gut schießen, nur wenn man im neusten CoD alles wegballert. Ich war mal längere Zeit im lokalen Schützenverein, und ich kann dir sagen, dass das so gut wie gar nichts mit den Kampfsystem mit Waffen aus CoD, Halo, Battlefield oder sonstigen "shootern" zu tun hatte.

MfG

Antwort
von ES1956, 38

Das kann man vergleichen mit einem 12jährigem der im Kino TokyoDrift gesehen hat und sich dann in einen Sportwagen setzt.

Er wird nicht weit kommen.

Kommentar von Alex2070 ,

Da, hasste recht.

Kommentar von DrCyanide ,

So isses!

Antwort
von PSVitafan, 26

Das ist wie bei so vielen Computerspielen so, dass sich Realität und Spiel nur kaum vergleichen lassen.

Nur weil ich super in FIFA bin heisst das nicht das ich als Fußballprofi eine Chance hab. Nur weil ich bei Gran Turismo jedes Rennen gewinne heißt das nicht dass ich ein Auto fahren kann.

Und so ist es auch bei Shootern und echten Schusswaffen. Nur weil ich sehe wie der Charakter nachlädt, zielt, schiesst, heisst das nicht, dass der Spieler das kann. Da dafür meist physische und psychische Komponenten fehlen.

Kommentar von Alex2070 ,

man weis zumindest minnnnnnmnnnnnnnnnnnnnnnnnnnimalst mehr als der Normalo der Waffen nochnie gesehen hat.

Kommentar von PSVitafan ,

Ich glaube das kommt ganz auf die Schusswaffe drauf an. Es gibt bestimmt auch Leute die denke eine Waffe zu kennen, aber mit einer echten nicht klar kommen würden, weil das Spiel nicht alles zeigt. (Bsp: Nachladen Entsichern...)

Antwort
von Redwolf01, 44

Überhaupt nicht leicht! Im Spiel kannst du schon mal alles neu starten und es ist vergessen,aber im realen Leben gibt es keinen neustart!

Und ich wüsste auch nicht wie man eine reale Bedienung im Spiel umsetzen kann...............................

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten