Frage von haktheworld52, 104

Wie Lehrverhätnis im vorhinein beenden?

Hallo Leute, bin gerade in im 3. Lehrjahr und schließe die Berufsschule im Juli ab. Meine Lehrabschlussprüfung habe ich im September. Jetzt meine Frage: Ich bekomme einen Profivertrag und müsste somit mein Lehrverhätniss mit Ende Juli auflösen (Wegen Frühtraining usw). Die Schule habe ich bis dahin abgeschlossen nur meine Lehrabschlussprüfung müsste ich noch machen. Ist das ein Problem? Und wie erklär ich es meiner Chefin? Ich habe eig eine sehr gute Beziehung zu meiner Chefin und Mitarbeitern und sie denken auch das ich bleiben möchte eigentlich. Aber das Fußballspielen ist mir eben wichtiger.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 8

Wenn ihr ein gutes Verhältnis habt, wird sie dir doch sicher nicht im Wege stehen wollen. Es kann dann höchstens sein, dass du die Prüfungsgebühr selbst zahlen musst.

Das kann st du aber durch einen kurzen Anruf bei der zuständigen Kammer erfahren.

Antwort
von dadamat, 2

Ohne bestandene Abschlußprüfung hast du keinen Beruf. Du kannst dann nur als ungelernte Hilfskraft weiterarbeiten.

Antwort
von Herb3472, 43

Wenn Du ein gutes Einvernehmen mit Deiner Chefin hast, dürfte es doch kein Problem sein, mit Ihr darüber offen zu reden? Ihr ist es sicher auch lieber, wenn sie sich auf Dein Ausscheiden vorbereiten kann, als wenn sie dann plötzlich vor volendete Tatsache gestellt wird.

Ob für die Lehrabschlussprüfung im Herbst ein aufrechtes Lehrverhältnis erforderlich ist, weiß ich nicht. Das ließe sich sicher in Erfahrung bringen. Ich denke aber, dass das nicht Voraussetzung ist. Du müsstest halt von Deinem Verein für die Dauer der Prüfung freigestellt werden, aber das sollte doch möglich sein, es sind ja nur ein paar Tage.


Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 17

Kurz vor dem Ausbildungsabschluss das Ausbildungsverhältnis aufzugeben, ist keineswegs der richtige Weg.Auch dein zukünftiger "Brötchengeber"sollte Verständnis dafür haben, dass ein ordentlicher Abschluss der Ausbildung ein wichtiger Punkt in deinem Leben ist, und dir bei dem Rest deiner Ausbildung zur Seite stehen.

Kommentar von haktheworld52 ,

Meine Ausbildung könnte ich auch ohne Lehrbetrieb abschließen, die Voraussetzungen muss nur sein das ich mein Schuljahre positiv abschließe und kann dann zur Abschlussprüfung antreten

Antwort
von SPIDERSPINN, 67

Du könntest deinem AG erklären dass du unbezahlt frei möchtest bis zum Ende deines Vertrages aber deine Abschlussprüfung noch machen willst und dafür einen Betrieb brauchst. Welche Chance auf Erfolg hat du um als Profi wirklich Geld zu verdienen? Also Lebensunterhalt bestreiten und für danach vorzusorgen?

Antwort
von Otilie1, 39

ich würde auf jeden fall schauen das du deine berufsausbildung komplett abschleißen kannst. so kurz vor ende einfach abzubrechen wäre ein großer fehler .

rede mit deiner chefin und erkläre das alles genau. es gibt bestimmt die möglichkeit deine abschlußprüfung zu machen. kläre das aber auch mit deinem neuen verein ab , so das du an dem  abschlußprüfungsdatum frei hast

Kommentar von haktheworld52 ,

Meine Ausbildung könnte ich auch ohne Lehrbetrieb abschließen, die
Voraussetzungen muss nur sein das ich mein Schuljahre positiv abschließe
und kann dann zur Abschlussprüfung antreten

Kommentar von Otilie1 ,

dann mach das, dann hast du einen beruf und kannst darauf wieder aufbauen wenn das mit deiner profi karriere mal endet

Antwort
von teutonix1, 44

Wenn sie verständnisvoll sind und du offen und ehrlich, werdet ihr gemeinsam auch einen Weg finden. Ich persönlich würde aber auf jeden Fall meine Lehre normal beenden, so oder so, man weiss nicht, was alles noch kommt, das verhindert, dass du deine Fussballkarriere weiterführen kannst. Deine abgeschlossene Ausbildung bleibt dir aber dann.

Kommentar von lenzing42 ,

Sorry - ich wollte eigentlich den Pfeil nach oben drücken, aber versehentlich habe ich den Pfeil nach unten gedrückt.

Antwort
von tapri, 30

das wäre nicht sehr clever, deine berufliche Zukunft wegen 2 Monaten in den Sand zu setzten auf Grund von einer Sport MÖGLICHKEIT.

Sprich mit deiner Chefin und versuche eine unbezahlte Freistellung zu erreichen. Das bedeutet, dass du nicht mehr in den Betrieb gehst, du aber ganz normal und regulär an der Abschlussprüfung teilnehmen kannst

Kommentar von haktheworld52 ,

Meine Ausbildung könnte ich auch ohne Lehrbetrieb abschließen, die
Voraussetzungen muss nur sein das ich mein Schuljahre positiv abschließe
und kann dann zur Abschlussprüfung antreten

Kommentar von tapri ,

ich weiß, dann kannst du dich als Externer anmelde. Aber dann musst DU die Prüfungsanmeldung und die Prüfungsgebühr bezahlen und nicht der Betrieb. Du solltest auf jeden Fall dafür sorgen, dass egal was mit dem Sport an dem Tag los ist, du zur Abschlussprüfung antrittst, denn sonst verschenkst du 3 Jahre!!!!

Antwort
von FragHanna, 42

Ich kenn die Situation nicht - ABER irgendwie denk ich, dass es besser wäre die Ausbildung abzuschließen!

Antwort
von Januar07, 27

Ein verantwortungsvoller Verein wird darauf bestehen, daß Du die Ausbildung erfolgreich abschließt.

Kommentar von haktheworld52 ,

Meine Ausbildung könnte ich auch ohne Lehrbetrieb abschließen, die
Voraussetzungen muss nur sein das ich mein Schuljahre positiv abschließe
und kann dann zur Abschlussprüfung antreten

Antwort
von FrageAntwortqwe, 2

Welcher Verein wenn ich fragen darf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community