Frage von assiralkurti, 37

Wie lehrer beweisen dass ich mich ab sofort mehr anstrenge?

Am anfang des schuljahres war ich eine richtig gute schülerin. Es hat mir spaß gemacht zu lernen und ich habe alles getan um mich immet mehr zu verbessern. Doch mittlerweile vergeht mir immermehr die lust zum täglichen lernen. Das hat mittlerweile vorallem meine französischlehrerin mitbekommen. Denn ich rutsche immer mehr ab( von einer 2 zu einer 4). Letztens mussten wir unsere vokabelhefte abgeben und ich habe malwieder nur die hälfte abgeschrieben. Meine lehrerin hat das gemerkt und hat mir deshalb einen brief für meine eltern mitgegeben. Darin stand, dass meine lehrerin entsetzt ist, dass ich alles nichtmehr ernst nehme, da sie am anfang soviel potenzial in mir gesehen hat. Meinen eltern ist dad relativ egal da es ja mein leben ist aber der brief hat mir die augen geöffnet. Jetzt möchte ich mich verbessern und wieder härter an mir arbeiten. Wie kann ich meiner lehreri zeigen ,dass ich ihre worte ernst nehme ? Und wie kann ich mich tatsächlich wieder verbessern ? Infos zu mir : ich (w) bin 14 jahre alt und gehe in die 8. Klasse

Antwort
von Firebat, 11

Hey;

ich hatte vor zwei Jahren genau dasselbe Problem wie du und ich kann dir nur eins sagen:

Das Einzige, was wirklich hilft, ist, wenn du arbeitest, arbeitest und nochmal arbeitest. Um aus dem Notentief wieder rauszukommen musst du dich zusammenreißen und dich nachmittags hinsetzen und deine Schulsachen/Hausaufgaben durcharbeiten, vor Tests/Arbeiten konzentriert lernen. Da muss man manchmal die Zähne zusammenbeißen und auf spaßige Dinge wie Freunde treffen oder ins Schwimmbad gehen oder so verzichten; aber wenn man wirklich besser werden will, sollte man sich richtig anstrengen, sonst wird das Nichts. Es ist ziemlich hart, aber die Mühe zahlt sich aus.
Such dir notfalls eine Freundin/einen Freund/eine Person deines Vertrauens, mit dem/der du zusammen lernen kannst.
Du packst das!

Und versuch, in erster Linie, dich selbst zufriedener zu machen und nicht deine Lehrerin.
Denn das sind deine Noten und du lernst für dich und nicht für deine Lehrerin!
Aber du wirst sehen, die harte Arbeit wird sich auszahlen~

Falls du mal Lerntipps oder so brauchst, schreib mich einfach privat an :3

Viel Glück!

Kommentar von assiralkurti ,

vielen dank für deine worte

Antwort
von Leisewolke, 9

du bist 14 Jahre und deinen Eltern ist es egal, weil es dein Leben ist ???? Ziemlich erbärmlich von deinen Eltern. Sie sollten dich unterstützen, jetzt wieder an deine alten Noten heranzukommen. Deine Lehrerin kannst du nur durch gute Noten überzeugen. Das heisst üben, üben, üben. Ich drück dir die Daumen, es wird nicht einfach. Schön das du nach dem Brief aufgewacht bist!

Kommentar von assiralkurti ,

ich glaube ich habe das falsch vormuliert. meine eltern haben einfach nicht so überreagiert mit strafen etc sie stehen mir natürlich jederzeit zu verfügung

Kommentar von Leisewolke ,

das hört sich schon anders an.

Antwort
von Sungoo, 20

erstmal: wieder mit dem Lernen und Mitarbeiten anfangen

sag deiner Lehrerin, dass du dich bessern willst und frag sie, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, deine Note zu verbessern wie eine Präsentation halten oder einen Aufsatz schreiben und stelle dein Vokabelheft fertig und zeig es ihr noch einmal

vielleicht kriegst du dafür keine bessere Note aber immerhin weiß sie dann, dass du es ernst meinst

Kommentar von assiralkurti ,

ok danke dann gebe ich morgen mal mein bestes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community