Frage von OreoCookie,

Wie lege ich einen Widerspruch ein ?

Hallo :) Ich muss als Hausaufgabe einen Widerspruch an die Rheinbahn Ag schreiben. Es geht darum, dass ich Schwarz gefahren wäre und nun 40 Euro zahlen muss. Allerdings hatte ich mein Ticket zuvor an einem Automaten gekauft, wusste nur nicht das man ihn in der Bahn entwerten muss. Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich den 'Kopf' des Briefes schreibe. (wegen den adressen etc). Soll ich noch einen Betreff hinzufügen ?

Dankeschön :)

Hilfreichste Antwort von schlafforscher,

unwissen schützt vor strafe nicht.unentwertetes ticket ist tatsache.also kein widerruf sondern sachlageschilderung mit bitte um gnade. aber als widerruf ist der kopf einfach wie bei einer bewerbung um einen arbeitsplatz..linksbündig erst der an den das schreiben ist und darunter deine adresse.dann mittig als überschrift "widerruf".dann im text die situation schildern mit anfänglich "hiermit widerrufe ich..."

Antwort von glaubeesnicht,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hausaufgaben werden hier nicht gemacht, schon gar nicht um diese Uhrzeit!

Kommentar von OreoCookie,

Ihr macht doch nicht meine hausaufgaben :D ich frage nur wie bei man sowas eine kopfzeile schreibt...

Antwort von Kevkop123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

die frage hier ist in ein paar sekunden eh gelöscht , denn im moment wird JEDE frage ohne grund gelöscht

Antwort von RaabFan,

was meinst du mit entwerten?

Antwort von romeo27,

sehr geehrte damen und herren,

hiermit lege ich gegen ihre forderung widerspruch ein.

mit freundlichem gruß

xxx

Antwort von Hilfsloser,

Unwissenheit schütz nicht vor Strafen... kennste?

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community