Frage von Merlinshinyuke, 60

Wie leben youtuber?

Hallo,

Wie leben eigentlich youtuber, die ihr Gesicht zeigen? Ich meine, manche haben Millionen von Fans. Können dir überhaupt noch alleine auf die Straße gehen oder sich online irgendwas bestellen ohne das sie Fans vor der Haustür stehen haben?

Antwort
von Uramasa, 21

Kommt drauf an. Manche die sich nicht in ihren Videos zeigen die werden auch nicht erkannt

Kommentar von JTKirk2000 ,

Manche die sich nicht in ihren Videos zeigen die werden auch nicht erkannt

Was steht nochmal in der Fragebeschreibung? Ach ja:

Wie leben eigentlich youtuber, die ihr Gesicht zeigen?

Interessant oder? ;)

Antwort
von MegaCornan, 40

Wenn jemand 1 Million Fans hat, ist das Risiko nicht so groß, dauernd erkannt zu werden, denn es leben gerundet 80 Millionen in Deutschland.
Also gerade einmal 1/80 kennen diese Person.


Kommentar von mineturtle ,

Nein. 1/80...

Kommentar von MegaCornan ,

Steht doch da?

Kommentar von DerOpel22 ,

Die können kaum durch köln gehen ohne erkannt zu werden! Und 1/80 ist auch nicht wenig wenn du überlegst wieviele die noch kennen aber zb keinen youtube Account haben!

Kommentar von JTKirk2000 ,

1/80 ist eine geschätzte Durchschnittsangabe. Wer sagt denn, dass dieser Durchschnitt überall gleich sein muss? Ebenso ist Youtube, soweit mir bekannt praktisch weltweit zugänglich, und selbst wenn es nur um den deutschsprachigen Raum geht (und fairerweise müsste man vermutlich auch deutschsprachige Auswanderer mitzählen) wären es noch weit mehr als "nur" 80 Millionen Menschen.

Aber selbst wenn es nur um 1/80 geht, hat es immer noch mit Glück zu tun, dass man jemanden im Alltag begegnet, der einen bstimmten Youtuber im Real Life wieder erkennt, selbst wenn man in derselben Stadt wohnt. In einem Dorf würden die Chancen schon weit größer sein, da die Anzahl der Einwohner wesentlich geringer ist und oft einer den anderen kennt. Es ist auch nicht so, dass man bei einer Wahrscheinlichkeit von 1:80 bis 80 zählen kann und dann ist auf jeden Fall einer dabei, der einen wiedererkennt. Es kann durchaus sein, dass man erst bis 800 zählen muss, um innerhalb der letzten 80 die 10 Personen zu finden, welche dieser Wahrscheinlichkeit entsprechen, oder bis 8000 und man findet die 100 vielleicht erst unter den letzten 800. Es geht nur um einen mathematischen Durchschnitt bzw. eine entsprechende Wahrscheinlichkeit und nicht um einen bestimmten Wert, bis zu dem man zählen und dann das Ergebnis als zutreffend erwarten kann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community