Frage von Patriciiia, 76

Wie lautet die richtige Übersetzung(Latein)?

Ich komme mal wieder bei einem Satz nicht weiter und wäre dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.

Hier der Satz: Qui indignus erat, cui uxor tam formosa esset, set dignus, qui deciperetur.

Meine Übersetzung: Dieser war unwürdig, dessen Gattin war so schön, aber würdig, dieser wurde getäuscht.

Irgendwie ergibt meine Übersetzung wenig Sinn.

Und was ich noch fragen wollte: Warum steht dort zwei Mal Konjunktiv Imperfekt? Wie übersetzt man diesen hier?

Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Latein, Sprache, ..., 55

einigermaßen wörtlich:

Der war unwürdig, dem die Frau so ansehnlich wäre, aber würdig, der hntergangen würde

frei übersetzt:

"Er verdiente es nicht, eine so schöne Gattin zu haben, aber er verdiente es, hntergangen zu werden."

Gemeint ist Menelaos, Gatte der Schönen Helena

Der zweimalige Konjunktiv ergibt sich aus der Konstruktion.
Zum einen meint jemand, Menelaos verdiene Helena nicht;
zum anderen meint er, dieser müsse hintergangen werden.
Etwas auseinandergedröselt, kämen auch im Deutschen zwei Konjunktive.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 22

Hätte Paris nicht diese Entscheidung getroffen, wäre Menelaos auch nicht nach Troja gesegelt. Dann wäre auch Äneas nie nach Italien geflohen, und Rom wäre vielleicht nicht gegründet worden.
Und das wollen wir uns ja nun lieber gar nicht vorstellen. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community