wie lautet die richtige partielle ableitung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Doch, das stimmt schon.

a(g) = (b*c*d*pi*e / f) -g -(h*j)
a'(g) = -1

(b*c*d*pi*e / f) ist eine Kostante (eine aus vielen Konstanten zusammengesetzte Konstante) und ergibt nach g abgeleitet 0.
-g ist nach g abgeleitet -1.
-(h*j) ist wieder eine Kostante und ergibt nach g abgeleitet demensprechend 0.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, in die g-Richtung ist die Steigung der Funktion eben konstant, warum nicht? Die Lösung -1 ist übrigens richtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yalana
10.05.2016, 15:51

naja, das ist ja nun ziemlich theoretisch sich dafür eine funktion mit einer steigung vorzustellen .-. 

es geht dabei um fehlerfortpflanzung. ich benutze zur kontrolle ein fertiges protokoll für einen versuch, da war aber bei -1 noch nicht schluss, sondern ein anderer wert wurde damit berechnet. 

also muss es dabei doch irgendeinen trick geben :)

0

Was möchtest Du wissen?