Wie lautet die gleichung zu dieser aufgabe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Lösung für die zweite Aufgabe ist a =35/9 m. Das ist das, was in der Aufgabe "Tiefe" genannt wird, also die kurze Seitenlänge des Gartens.
Der Weg hat die Fläche A = 350/81 m².

Die Basis der Rechnung ist die Fläche a * (a+5) für den gesamten Garten. Wegen der krummen Zahlen verliert man aber schnell die Lust ...

Ich bewundere den, der sich das ausgedacht hat. Diese Textaufgabe ist ohne Kenntnis von Bruchrechnung nicht lösbar. Die Anzahl der Dezimalen ist viel zu groß, teilweise periodisch, um es damit richtig hinzubekommen.

Falls du dich wirklich für den Rechenweg interessierst, führe ich ihn dir vor. Aber du kannst es ja auch erst einmal allein versuchen. Schreib bei Interesse einen Kommentar.

---

Die erste Aufgabe ist simpel.
y = 34 - x und dies y in die zweite Gleichung einsetzen.
Es gibt allerdings zwei Lösungen wegen der quadratischen Gleichung, die da entsteht.
Es sind auch negative Zahlen dabei. Da es sich nur um reine Zahlen handelt, ist beides gültig.

http://dieter-online.de.tl/Deutsch\_Mathematisch.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
21.05.2016, 01:48

Korrektur:
Bei der 1. Aufgabe ist y = x - 34.

0

Für die erste Aufgabe : Einfach eine der beiden Gleichungen nach x oder y auflösen (zB x-y=34 wird zu x=34+y) und dann in die Zweite einsetzen, also (34+y)*y=387. Dann kannst dus zuerst nach y auflösen und das y als Wert verwenden, um nach x aufzulösen. Wenn da also zB y=358 rauskommt rechnest du am Ende einfach x= 34+358. Und ja, ich glaub zwar das muss nicht gesagt werden aber y=358 war nur ein Beispiel, da kommt sicher was anderes raus ^^

Bei der zweiten Aufgabe weiß ich auch nicht was man machen muss tut mir Leid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei der ersten Aufgabe hast du ja schon einmal den richtigen Ansatz. Die beiden Gleichungen sind richtig. Nun gibt es mehrere Verfahren, die man anwenden kann. Ich würd hier der Einfachheit halber bei der ersten Gleichung y addieren und die dann für x in die zweite Gleichung einsetzen. Was du dann für y rauskriegst, wieder in die erste Gleichung einsetzen. Probier es mal aus.

Bei der Zweitenfrage bin ich jetzt nicht sicher, wonach überhaupt gefragt ist. Aber so ein paar Hinweise kann ich dir schon geben. Du willst ja auch eine Gleichung oder ein Gleichungssystem aufstellen. Es sind ja rechteckige Flächen vorgegeben. Und die Größe einer Fläche ist das Produkt der beiden Seiten. Also normaler Weise x*y. Nur hier kommst du sogar mit einer Variabel aus, denn es wird ja gesagt, daß die andere Länge genau so ist wie die erste, nur 5m mehr. Also x*5x wenn du so willst. Und von dem 1/8 ist ja die Wegfläche bzw. 7/8 sind dann die Gartenfläche ohne den Weg. Aber was du nun genau ausrechnen sollst, hast du hier leider nicht gesagt, aber versuch mal mit diesem Ansatz weiterzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der zweiten aufgabe wäre eine skizze nicht schlecht als erstes zeichnest du den weg....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann löst du die eine eben nach x z.B. auf und setzt es in die andere ein.
x-y=34
x=34+y

(34+y)*y=387
34y +y^2 =387
Umformen für p-q-Formel
(durch 34 teilen, umstellen)
y+(1/34)y^2 - 387 = 0
p= 1/34
q= -387
Dann nur noch die Formel anwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?