Frage von Yalana, 38

wie lautet die formel für konstante beschleunigung?

moin

für die durchschnittsgeschwindigkeit der konstanten beschleunigung bin ich mir nicht so sicher, wie die richtige formel dafür lautet. in meiner vorlesung sind angegeben:

v(mit strich drüber) = (x-x0)/(t-t0) = s/t also weg durch zeit

und

v(mit strich drüber) = (v0+v)/2 = (x-x0)/t

ich bin mir nun nicht ganz sicher was die zweite formel soll. ist das beides das gleiche nur mit einer ausgetauschten besetzung?

lg

Antwort
von atoemlein, 20

Die zweite Formel brauchst du, wenn du die Durchschnittsgeschwindigkeit aus einem v-t-Diagramm auslesen willst (also den Verlauf der Geschwindigkeit kennst, bei linearer Beschleunigung anwendbar).

Die erste Formel brauchst du, wenn du nur die Gesamtstrecke s kennst und die dafür benötigte Zeit. Hierbei spielt der Verlauf allfälliger zwischenzeitlicher Beschleunigungen überhaupt keine Rolle.

Antwort
von PhotonX, 25

In der zweiten Formel ist t0=0 und v0 ist die Geschwindigkeit zum Zeitpunkt t0=0.

Kommentar von Yalana ,

also ist die erste die allgemeine formel und die zweite ist der startpunkt der beschleunigung? und ist die formel für den startpunkt immer diese?

Kommentar von PhotonX ,

Ja, die erste Formel ist allgemeiner, bei der zweiten ist der Startpunkt der Beschleunigung bei Null.

Kommentar von atoemlein ,

Etwas verwirrend, die Antwort "Startpunkt der Beschleunigung bei Null". Er meint wohl, von der Anfangsgeschwindigkeit v0 aus wird beschleunigt (oder gebremst) auf v.

Bei der zweiten muss einfach eine llineare Beschleunigung (oder Bremsung) bestehen. Bei der ersten ist die Beschleunigung egal.

Kommentar von PhotonX ,

Sorry, ich meinte der Zeitpunkt, bei dem die Beschleunigung beginnt, ist bei t=0, habe es in der eigentlichen Antwort auch präziser geschhrieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten