Frage von scatman,

Wie lautet die Formel für die Zinsberechnung ?

Es gint eine Formel, mit der man berechnen kann, welcher Betrag sich ergibt, wenn amnn einen gewissen betrag zu einer konstanten verzinsung anlegt. Z.B. 100 Euro +7% (Jahr1) + 7% (Jahr2) usw.. Ich glaube das wurde mit einer Potenz (Hochzahl) berechnet.

Antwort von Juergen24,
13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
     Kapital x Prozentsatz x Tage

Zinsen = ----------------------------

           100 x 360
Kommentar von korruptepolitik,

wer hat denn hier alles den Daumen hochgemacht. Da war ja wohl eher eine Zinseszinsberechnung gefragt. Mit der Antwort Thema komplett verfehlt. Das gilt auch für die Daumendrücker

Antwort von marxx,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eine Zinseszinsberechnung findest du hier: http://www.digitalproducts.de/Zinseszins.php

Antwort von Niklaus,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kn=Ko x (1+p/100)^n

Kn= Kapital nach Jahren

Ko= Anfangskapital

p= Zinssatz

n=Anzahl Jahre

Antwort von cashback,

dann hilft nur noch eine professionelle Zinsberechnungssoftware wie z.B. der Zinsstaffelrechner EIBL

Kommentar von Joochen,

Falsch, das geht auch ohne Software. Die künstliche Intelligenz ist das Ende der natürlichen Intelligenz.

Antwort von MiSei,

Also hier hat Niklaus schon alles gesagt. Schwieriger wird es dann, wenn regelmäßig noch zusätzlich Geld auf das Konto eingezahlt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community