Wie lautet der "neue" Begriff für die Bezeichnung der Franzosen in der Französischen Revolution?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der gesuchte Begriff ist vermutlich «Citoyen» („Bürger“).

Völlig neu war er nicht, vor allem politische Schriften der Aufklärung hatten ihn schon verwendet.

Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Citoyen

Der Plural ist citoyens, die weibliche Form citoyenne („Bürgerin"), im Plural citoyennes („Bürgerinnen“) .

Citoyen hat einen politischen Sinn und bedeutet Staatsbürger, während Bourgeois („Bürger“) gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung hat und auf eine bestimmte Schicht/Klasse beschränkt ist.

Die Nationalversammlung verkündete am 26. August 1789 die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte (Déclaration des droits de l'homme et du citoyen).

In der Französischen Revolution (1789 – 1799) wurde citoyen bzw. citoyenne zur erwünschten Bezeichnung und sollte in der Anrede „Monsieur“, „Madame“, „Mademoiselle“ ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?