Frage von MM1993, 107

Wie lautet der Buchungssatz zu folgendem Geschäftsfall! Barkauf von Briefmarken (netto) 1.900,00 €?

Jetzt schonmal danke für alle Antworten! :)

Antwort
von TorDerSchatten, 72

Porto an Kasse



Kommentar von MM1993 ,

und wenn ich dann den bruttobetrag (also den gesamtbetrag) ausgerechnet habe kommt das doch auf die porto seite oder? weil kasse wird ja weniger oder sehe ich das falsch? und müssten nicht vorsteuer auch noch mit berücksichtigt werden weil für mich sieht das nach einer eingangsrechnung aus!

Kommentar von TorDerSchatten ,

Auf Porto ist keine Mehrwertsteuer! Also brutto für netto.

Es gibt keine Eingangsrechnung, da es ja sofort über die Kasse bezahlt wird. Nur eine Quittung.

Also nochmal:

Porto (Kostenkonto) 1.900 an Kasse 1.900

Auf die Kosten geht es im Soll drauf und vom Kassenbestand geht es im Haben weg

Ist das so schwer?

Kommentar von MM1993 ,

im prinzip nicht nur ich lerne gerade für die abschlussprüfungen und gehe alte sachen von mir durch! und bei einer alten klassenarbeit wurde es als richtig abgehakt! und mein kumpel und klassenkemerad mit dem ich zusammen lerne meinte es sei falsch (mein buchungssatz war: porto 2.261 € vorsteuer 361 € an kasse 1.900,00 €) und wunderte sich wieso es als richtig gekennzeichnet wurde! er meinte die beträge seien nicht an den richtigen konten geordnet! nach langem hin und her wusste ich selbst nicht mehr wer von uns recht hat und da ich keine vernünftigen ergebnisse im internet dazu gefunden habe hab ich die frage selbst hier im gutefrage.net forum gestellt!

Kommentar von TorDerSchatten ,

Wenn Vorsteuer drauf ist, dann ist die Antwort von Hansser korrekt mit den Beträgen.

Kommentar von MM1993 ,

briefmarken sind seit ein paar jahren nicht mehr steuerfrei das wurde irgendwie geändert

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Zitat Dieter Nuhr: "Wer keine Ahnung hat - einfach mal die F.... halten." - Briefbeförderungen der Deutschen Post sind steuerbefreit.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

vor allem:

ich habe jahrelang mit einem "Alternativ"-Zusteller gearbeitet ......

ich habe keine einzige Briefmarke von denen erhalten ....

da die Beförderungen am Monatsende gebündelt berechnet wurden ....

Antwort
von Hansser, 66

Porto 1900 und abz Vorsteuer 361 an Kasse 2261

Kommentar von MM1993 ,

Alles klar danke! :)

Kommentar von Hansser ,

Es spielt aber anscheinend ne Rolle, wer der Dienstleister ist. Bei der deutschen Post kann man keine Vorsteuer abziehen, bei anderen schon. Gibt es Briefmarken auch von Hermes? :D Ich denke dann wird es in dem Fall eher das sein, was Torderschatten sagt

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Hermes bietet keine Briefmarken ....

das wären Paketmarken .......

und da wäre auch bei der Post Vorsteuer drauf ......

Kommentar von wurzlsepp668 ,

seit wann ist bei Porto Vorsteuer enthalten?

aus dem Sachverhalt ergibt sich zumindest keine Vorsteuer ...

Kommentar von MM1993 ,

seit ein paar jahren sind briefmarken auch mit steuern! das hat man irgendwie in den letzten 3 jahren oder so geändert!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

komisch, erst letzte Woche eine Rechnung der Deutschen Post erhalten .... ohne Vorsteuer

Kommentar von HMilch1988 ,

@MM1993: In Briefmarken befindet definitiv sich KEINE USt und da hat sich steuerlich in den letzten nichts geändert.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Briefmarken  sind ohne Vorsteuer. Deshalb Porto  an Kasse.

Kommentar von faiblesse ,

Wenn man Briefmarken bei der Deutschen Post kauft, sind diese ohne Vorsteuer.

Nur wenn man einen postservice beauftragt, der die Post abholt und das weitere versenden übernimmt, dann rechnen diese mit 19 % Ust ab.

Kommentar von MM1993 ,

ja genau und so ähnlich meinte das auch unser lehrer! er meinte irgendwie das hier eine steuer verrechnet werden sollte ob vor oder ust. sollten wir selbst rausfinden! er meinte grundsätzlich sind briefmarken steuerfrei aber es gäbe bei manchen situationen oder fällen ausnahmen wo steuer mitberechnet wird!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten