Wie lautet das Wort, welches man für ein sächliches Nomen verwendet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für männliche und sächliche Nomen lautet das Possessivpronomen im Deutschen "sein":

https://deutsch.lingolia.com/de/grammatik/pronomen/possessivpronomen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mieziklein
01.05.2016, 23:44

Vielen Dank, war mir noch nie so bewusst wie heute ^^ ... aber komisch, dass es offiziell dafür keine logische linguistische erklärung gibt ja? 

1
Kommentar von adabei
05.05.2016, 15:33

Dankeschön. ☺

0

Hallo,

z. B.: das Kind

es (Nominativ - Wer oder was?)

sein Vater, seine Mutter, seine Eltern (Genitiv - wessen?)

ihm (Dativ - Wem gibt die Mutter ein Eis?)

es (Akkusativ - Wen ruft die Mutter?)

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mieziklein
01.05.2016, 23:45

Herzlichen Danke ^^

0

"seine" muss es heißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mieziklein
01.05.2016, 23:44

Danke schön, ohne euch würde ich solche Seminararbeiten nie richtig schreiben :)

0

Das hängt vom Geschlecht des Subjekts und von Singular und Plural ab.

Subjekt maskulinum oder neutrum:

Objekt maskulinum oder neutrum: sein (Mz. seine)

Objekt femininum: seine (Mz. seine)

Subjekt femininum:

Objekt maskulinum oder neutrum: ihr (Mz. ihre)

Objekt femininum: ihre (Mz. ihre)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Seine" ist korrekt. Das Neutrum bedient sich hier des Possesivpronomens des Maskulinums.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung