Frage von LaMystique, 51

Wie lauten eure Lieblingsrezepte mit Rote Beete?

Ich möchte mal ein paar neue Rote-Beete-Rezepte ausprobieren. Gerne auch mal eine "verrückte" Kombination. Habt ihr mir hierzu ein paar gute Tipps?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fhuebschmann, 45

Ich mag rote Bete als carpaccio mit Parmesan ruccola Balsamicoessig pinienkernen und Olivenöl, oder zum Fisch als Püree mit Kartoffeln, garnicht mag ich rote Bete Suppe. Muss aber dazu sagen das ich generell nicht der Suppenfan bin.

Kommentar von LaMystique ,

Carpaccio ist eine tolle Idee! Vielen Dank! 

Kommentar von fhuebschmann ,

Kein Problem

Kommentar von MissMaas ,

Ich ess die  auch sehr  gerne als Carpaccio - probier es mal in einer Variante mit hauchfeinen Zwiebelringen, Kürbiskernen & Kübriskernöl!!!

Antwort
von roschy, 47

Da fällt mir natürlich Borschtsch ein. Rindfleischeintopf mit Weißkohl und Rote Bete, mit saurer Sahne abgerundet. Mal schnell gesagt. Da gibts etliche Variationen. Ein herrlicher Eintopf, gerade im Herbst und Winter. Oder ein ein einfacher Salat Rote Bete mit Zwiebeln, nur Salz, Pfeffer, Zucker, Olivenöl, Balsamico. Mach ich oft einfach so als Beilage. Der Salat ist natürlich nach Belieben zu erweitern..... So richtig verrückt ist das natürlich nicht............



Kommentar von LaMystique ,

Vielen Dank - das hilft mir auf alle Fälle schon weiter. :-)

Antwort
von capriccia, 9

Ich liebe meinen "Pink-Power-Salad", ergibt eine große Schüssel und schmeckt sehr erfrischend und mild. So ist er vegetarisch, man kann ihn aber auch um 4 gewürfelte Matjesfilets ergänzen, dann aber das Salz weglassen. Toll zu Silvester. Kleiner Tipp - doppelte Menge Rote Bete und Sellerie vorbereiten, eine Hälfte einfrieren. Denn nach einer Rote-Bete-Verarbeitung ist (zumindest bei mir ;-) immer ein gründlicher Küchenputz fällig :-)

ZutatenSalat

  • 1 kg Rote Bete (vor dem Kochen und Schälen)
  • 2 kleine Äpfel
  • 2 mittlere Gewürzgurken oder 4 Gurkensticks
  • ½ kleiner Sellerie
  • 2 Eier
  • 1 Limette oder Zitrone

Zutaten Marinade

  • 200g Saure Sahne (10%)
  • Pfeffer (am besten frisch gemahlen)
  • 1 TL Senf (mittelscharf)

Zubereitung

Die folgenden Zutaten sollten 3-4 Stunden vor dem Zusammenmischen vorbereitet werden, damit sie noch abkühlen können.

Rote Bete

Rote Bete waschen je nach Größe in Wasser 60 Minuten kochen, abschrecken oder abkühlen lassen, schälen und die Strunke abschneiden. Auf einer groben Raffel hobeln.

Sellerie

Wasser mit dem Saft einer halben Limette vermischen. Sellerie schälen und in Scheiben schneiden. Nach dem Aufkochen 15 Minuten auf niedriger Stufe weiterkochen. Nach dem Abkühlen würfeln.

Eier hart kochen.

Die o. g. Zutaten abkühlen lassen.Äpfel schälen, würfeln und mit dem Saft einer halben Limette mischen. Alle anderen Zutaten klein schneiden und vermischen.

Marinade

Die Saure Sahne mit Salz, Pfeffer, Senf, ½ TL Zucker und 4 EL Selleriesaft verrühren. Die Marinade vorsichtig unterheben und den Pink-Power-Salad mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Dazu schmeckt frisches Weißbrot, Baguette oder Vollkorntoast.

Expertenantwort
von MissMaas, Community-Experte für Kochen, 14

Ich esse die ja auch gerne kalt, zb als Aufstrich:

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Brotaufstrich/Rote-Bete-Aufstrich-6113313.h...

oder im Heringsalat:

kuechengoetter.de/rezepte/Salate/Heringssalat-mit-Roter-Bete-1350005.html

Oder einfach mal die gekochten roten Rüben würfeln und mit Sahnejoghurt, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und frischerm gehackter Minze vermengen! Wenn du keine Minze magst kannst du stattdessen auch Dille nehmen :)

Warm sind sie auch im Risotto empfehlenswert:

kuechenchaotin.de/rote-bete-risotto/

Mahlzeit!

Antwort
von charmingwolf, 29

Esse sie nur in Salat, gemischt mit Kartoffeln finde ich die Farbe zu leblos.

Die Gekochte Beete in Würfeln/Scheiben schneiden, Essig, Öl, Pfeffer, Salz, Kräuter , Kümmel (den Echten, Carum carvi), und klein Geschnittene Heringsfilet )

Antwort
von HappyEater, 19

Ofengeschmorte Rote Bete (Beilage)

(für 2 Personen)

Zutaten:
ca. 400 g Rote Bete
1 TL Salz
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
1 Lorbeerblatt
3 Körner Piment
2 EL Olivenöl
Fleur de Sel
Pfeffer, Wacholder
1 Glas Matjes oder Heringsfilet
1. Vorbereitung: Die Rote Bete waschen und mit Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Olivenöl, Piment, Pfeffer, Wacholder und etwas Salz in Alufolie einschlagen.
2. Die eingeschlagene Rote Bete auf einem Blech auf der Einschubebene 2 im Programm „Heißluft mit Ringheizkörper" zuerst bei 220 °C eine halbe Stunde und anschließend 3,5 Stunden bei 150 °C garen.
3. Rote Bete erst am Tisch auspacken, halbieren und Inhalt mit einem Löffel herausheben. Dazu Matjes- oder Heringsfilet nach Hausfrauenart oder in Sahne servieren.

Antwort
von Pummelweib, 35

Es gibt jede Menge rote Beete Rezepte.

Da ich meine immer ohne Rezept mache, schau bitte mal hier und suche dir aus,was dir gefällt: http://www.bing.com/search?q=Rote%20Beete%20Rezepte&pc=cosp&ptag=A9B4CAB...

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von myliebling, 51

Guckst du (Rote Bete)

http://www.chefkoch.de/rs/s0/rote+bete/Rezepte.html

Kommentar von LaMystique ,

Danke für den Link. Da war ich allerdings bereits schon. 
Mich würden mehr die Rezepte der Community hier interessieren. 
Hast Du einen Favoriten? :-) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community