Frage von Transposon, 85

Wie lauten die Oxidationszahlen von O2?

Ich möchte ein Molekülorbitaldiagramm von O2+ zeichnen und weiß, dass die beiden Oxidationszahlen von O2 Null ergeben.

Kann ich mir nun aussuchen, ob O2 aus O³+ und O³- zusammengesetzt ist?

Oder ist es eher O- und O+ ? Und kann ich das ganze für O2+ so ableiten:

O- + O²+ ---> O2+ ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OlliBjoern, 82

Ich würde da gerne helfen, aber ich habe die Frage leider nicht verstanden. Du willst also O2(+) zeichnen, das heißt ein Molekül aus 2 O-Atomen, welches insgesamt einfach positiv geladen ist?

Im Moment kann ich nur sagen, dass
O2(+)
O2     ("normaler" Luftsauerstoff)
O2(-) (Superoxid)
drei verschiedene Teilchen sind.

Denn diese unterscheiden sich in ihrer Ladung. Auch wenn sie alle aus je 2 O-Atomen bestehen. Eins ist ein Kation, ein anderes eine neutrale Verbindung, und das dritte ein Anion.

Oder meinst du O(2+), ein O-Atom mit 2 positiven Ladungen? (das ist ja kein Molekül)

Kommentar von Transposon ,

Hallo, es geht mir darum, dass in den allgemeinen Oxidationsregeln festgelegt ist, dass ein Sauerstoffatom in Verbindung als (-II) vorliegt, insofern es nicht in einer Verbindung mit einem anderen Sauerstoffatom oder Fluor ist. Deshalb habe ich gerätselt, in was sich die zweifach negative Ladung vom O ändert.

Dementsprechend war meine Vermutung, dass O2 (normaler Luftsauerstoff) in O^-2 + O^+2 vorliegt. (zweifach negativ geladen + zweifach positiv geladen). Wenn das stimmen sollte, dann ist es ja ein leichtes zu sagen, dass O2^+ (Luftsauerstoff einfach positiv geladen) aus O^-2 + O^+3 besteht.

Kommentar von OlliBjoern ,

Ok. Also diese Unsymmetrie (O(2+) und O(2-)) ist ja nicht gerade naheliegend bei einer Molekülverbindung, die Elektronenpaarbindungen ausbildet.

Anders wäre es z.B. bei CaSO4, da hat man Ca(2+) Kationen und SO4(2-) Anionen. Das ist aber auch eine ionische Verbindung.

O2 ist eine Molekülverbindung. Und die beiden O-Atome sind symmetrisch, daher macht eigentlich nur 0 als Oxidationszahl Sinn für beide Atome.

Und das Molekülorbitaldiagramm ist wieder was anderes.

Beim O2 muss man übrigens zwischen Triplett- und Singulett-Sauerstoff unterscheiden.

Kommentar von Transposon ,

Vielen Dank, das hat mir sehr weitergeholfen.

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 21

Im Sauerstoffmolekül sollte keines der Atome eine von 0 verschiedene Oxidationszahl haben, weil beide gleich sind. Nur bei Molekülen aus verschiedenen Atomen sollten sich unterschiedliche Oxidationszahlen ergeben, deren Summe wiederum 0 ist. Zumindest habe ich das Konzept der Oxidationszahlen so in Erinnerung.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 56

Ich verstehe nicht wirklich, was du uns damit sagen willst...

Wenn du ein MO-Schema zeichnen willst, dann kannst du dir nichts aussuchen. Entweder du zeichnest es richtig oder du zeichnest was falsches/anderes.

Wenn du O₂ zeichnen willst, musst du auch O₂ zeichnen und nicht O₂⁺.

Und Sauerstoff hat in O₂ natürlich die OZ 0. 

Antwort
von ThomasJNewton, 41

Anscheinend weißt du gar nichts, sorry ;-(

Du kannst nicht mal deutlich schreiben, was du eigentlich meinst:
Das Molekül O₂ oder das Ion O₂⁺.
Ersteres ist bekannt, letzteres den Experten auch.

Du kannst dir nichts aussuchen, du musst verstehen.
Beim Verstehen bin ich dir gerne behilflich. Wenn du vorher deinen Gedankenwildwuchs zähmst.

Falls du es nicht verstanden hast, das war eine Einladung.

Kommentar von Transposon ,

Anscheinend weißt du gar nichts

Sehr wenig in Chemie. "Gar nichts" finde ich ein bisschen frech und verzichte lieber auf eine Erklärung, als mich erniedrigen zu lassen. Schönen Tag noch.

Kommentar von PWolff ,

Betrachte es als Hyperbel (Übertreibung).

Wenn du 10.000 Euro brauchst, ist 10 Euro auch nicht nichts ...

Kommentar von Transposon ,

.....dann danke für eure hyperbolischen Bemerkungen und dem Vergleich, mein Wissen betrage ein Tausendstel von eurem Wissen.

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Physik, 52

ThomasJNewton hat - von der Sache her - recht. 

Aussuchen kannst du dir wirklich nichts.

Lies dir mal https://de.wikipedia.org/wiki/Oxidationszahl durch - was verstehst du denn nicht?

Nach https://de.wikipedia.org/wiki/Oxidationszahl#Bestimmung_der_Oxidationszahl ist die Summe aller Oxidationszahlen des Ions gleich der Ladung des Ions.

In der Bindung zweier gleicher Atome trägt jedes Atom nichts (0) zur Oxidationszahl des jeweils anderen Atoms bei. (Bei verschiedenen Atomen wäre es +1 bzw. -1 bei Einfachbindungen, bei Mehrfachbindungen entsprechend mehr.)

Damit kannst du die Oxidationszahlen der Sauerstoffatome selbst ausrechnen.

Das ist jetzt aber vermutlich keine Hausaufgabe?

Kommentar von Transposon ,

Du hast gerade genau das beschrieben, was ich in meiner Frage schon erklärt habe - aber wahrscheinlich nicht angekommen ist, weil ich nicht weiß, wie man Zeichen tiefstellt.

Und nein das ist keine Hausaufgabe, sondern ich lerne für meine Map, aber lass mal gut sein.

Antwort
von Transposon, 58

Oder meine neueste Theorie: O liegt gerne als O²- vor, kann aber in O2 nicht so vorliegen und deshalb muss es

O²- + O²+ ----> O2

sein?

Kommentar von PWolff ,

Das ist keine Theorie, sondern eine Hypothese.

Und O₂⁺ hast du dann immer noch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community