Frage von ProfDrSpiecker, 20

Wie lassen sich unterschiedliche Siede- und Schmelztemperaturen bei Alkoholen erklären?

Antwort
von ghandi10, 15

Kettenlängen...je länger die C-Kette desto größer VanderWaals-Wechselwirkungen, desto stärkerer zusammenhalt dest höherer siede-/schmelzpunkt

Kommentar von ProfDrSpiecker ,

Das ist so bei Alkanen aber bei Alkoholen ist  das anders. Glyzerin siedet bei 290°C hat aber eine kleinere C-Kette als 1•Butanol was aber schon bei 118°C siedet, also kann es hier nicht an der Kettenlänge liegen.

Kommentar von ghandi10 ,

Achso ja ich meint bei den unverzweigten alkoholen mit einer kette...bei glyzerin und den anderen spielen dann die OH-gruppen ne rolle...je mehr OH gruppen desto mehr wasserstoffbrückenbindungen desto besser die anziehung zwischen den molekülen

Kommentar von ghandi10 ,

Und glyzerin hat ja drei OH gruppe glaub ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community