Wie lasse ich mich auf wen neues ein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube ich stecke in der so ziemlich selben situation, ich bin gerade erst (17) also deine ganze nach 17 Jahren Geschichte wird mir wohl noch in Zukunft auftreten, aber ich kann dir sagen das mir selbst gesagt habe das ich für diese Liebe kämpfen werde, egal wie viele Jungs in der Zwischenzeit kommen. Ich denke immer wieder das das Schicksal uns gerade jetzt nicht zum kommen lassen will doch, ich höre nicht auf zu glauben das diese Zeit kommen will. 

Ich würde ihn anschrieben und versuchen alles zu klären. Es kann sein das die Zeit weiter läuft und du dann heiratest und er auch obwohl ihr euch nach Jahren wieder begegnet (Und das wird ihr den das Schicksal führt einem zsm) und ihr feststellt das ihr immer noch sie selben Gefühlen wie am ersten Tag habt. Doch dann wird es viel zu spät sein da ihr schon verheiratet seid und ihr dann Kinder habt und das Leben einfach dazwischen gekommen ist. Dann wird es viel zu spät für euer gemeinsames Leben sein. 

Du solltest dir den Film "Mein Weg zu dir" angucken, nähmlich genau über das Handelt der Film. Vllt hilft er dir weiter zu wissen welche Folgen es haben könnte....  

Ich wünsche mir das ihr wieder zum kommt und du dann Glücklich mit der Liebe deines Lebens bist bis ans Leben ende wirst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ging es ähnlich, ich bin auch früh mit einem Mädchen zusammen gekommen, wir haben uns dann nach 3 Jahren getrennt, da es einfach eine Jugendliebe war und wir nicht irgendwann das Gefühl haben wollten, wir seien möglicherweise nur aus Gewohnheit zusammen. Nach etwa 1 1/2 Jahren sind wir wieder zusammen gekommen, waren ein Jahr lang relativ glücklich, hatten aber auch wieder ähnliche Probleme, wie in der ersten Beziehung. Nach einem weiteren halben Jahr haben wir uns dann getrennt. Etwa 9 Monate später habe ich meine heutige Partnerin kennen gelernt, mit der ich nun zusammen lebe und die mir zu bedenken gibt, wie ich damals nur daran denken konnte, dass meine damalige Freundin “die richtige“ war. Die erste große Liebe ist etwas ganz besonderes, was man nie vergisst und einen großen emotionalen Teil einnimmt. Irgendwann kommt aber jemand, der dich all diese “Gefühle“ vergessen lässt und die zu verstehen gibt, was Liebe wirklich bedeutet. Und dieser jemand wird dich nicht mehr gehen lassen, genauso wenig wie du ihn.

Alles Gute für dich! Falls du noch Fragen hast, nur raus damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bayseeee
02.12.2016, 00:26

Mein großes Problem ist halt, dass ich nicht weiß, wie ich mich auf wen einlassen soll. Ich hab ihn halt damals sehr früh kennengelernt und da ist man anders als jetzt, auf gut deutsch gesagt: Man scheißt sich halt nicht so viel. Ich habe, wie gesagt, schon ein paar Männer kennengelernt, die wirklich sehr nett und ansprechend sind. Ich finde, damit Gefühle entstehen können, muss man halt offen sein und sich auch auf das ganze einlassen. Mir fällt es halt sehr schwer dies zu erreichen, da ich früher, als ich so jung war, mich dafür nicht wirklich anstrengen musste. Wie hast du das hinbekommen?

0
Kommentar von Othiz
02.12.2016, 14:19

Warum scheißt du dich denn ein? :-) Bist du aufgeregt? Das ist doch perfekt. Es zeugt doch davon, dass die entsprechenden Männer dir gefallen. Der Rest entwickelt sich mit der Zeit. Man muss gemeinsam Dinge erleben und gemeinsame Erinnerungen entstehen lassen. Aber dieser Prozess von der Sympathie über das verknallt sein bis zur Liebe ist doch etwas wunderbares. Genieß es, zwing dich aber zu nichts. Der Richtige wird schon kommen und dann wird es ganz leicht werden :-)

0

Ja, such dir jemanden neues, der dir gut tut! Hör auf dein Gefühl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist traurig wenn man die große liebe so früh findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung