Frage von Lightning301, 31

Wie langfristig abnehmen(sehr unzufrieden damit)?

Hallo ich bin 1,64m und wiege 57 kg. Das klingt jetzt vielleicht nicht schlimm, aber ich bin wirklich jeden einzelnen Tag damit unzufrieden und es zieht einfach richtig runter. Jeden Tag zupfenich an meinem Klamotten(vorallem Oberteilen)rum, damit ich so schlank wie möglich aussehe. Im Mai habe ich mir die App Lifesum heruntergeladen mit dem Startgewicht 58kg. Es schwankt aber ständig zwischen 56,5-59,5kg. Es macht mich einfach fertig, ich würde so gerne wenigstens 53 kg wiegen. Das Problem ist auch, dass ich Sport hasse und ziemlich unsportlich bin. Ich gehe aber vielleicht bald in ein Fitnessstudio... Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir Tipps geben? (Und bitte nicht sowas sagen wie 'du bist doch sowieso Normalgewichtig', weil das macht es nicht besser)

Antwort
von putzfee1, 7

Wenn du mit dir unzufrieden bist, hilft auch Abnehmen nicht. Das einzige, was wirklich hilft ist, zu lernen, dich selbst so zu akzeptieren, wie du bist. Bei Normalgewicht abzunehmen ist einfach nur ungesund.

Kommentar von Lightning301 ,

Naja ich möchte mich nicht ins Untergewicht stürzen sondern4-5kg abnehmen womit ich bei einem BMI über 19,00 bin also noch normalgewichtig. Und ja ich bin im allgemeinem mit mir ziemlich unzufrieden aber das gewicht ist schon seit so langem eine große sache ich kann einfach nicht in den spiegel schauen ohne dass mir sachen an meinem körper auffallen die ich anders möchte, zb schlankere Oberschenkel

Kommentar von putzfee1 ,

Mit einem gesunden Normalgewicht muss man nicht abnehmen. Ich werde dir jedenfalls keine Abnehmtipps geben. Nur nochmal meine Empfehlung, dass du lernst, dich selbst zu akzeptieren, wie du bist. Dann hast du nämlich auch das Problem gelöst, dass du allgemein mit dir ziemlich unzufrieden bist.

Selbst wenn du erfolgreich abgenommen hast, findest du nämlich immer noch Dinge an dir, die dir nicht gefallen. Du wirst also dein Leben lang unzufrieden sein, wenn du nicht lernst, dich zu akzeptieren und zu mögen. Denk mal drüber nach.

Kommentar von Lightning301 ,

Das mit dem zweiten Absatz stimmt, aber ich weiß nicht wie ich mich komplett akzeptieren kann. Ich habe allgemein Probleme mit mir selbst und bin einfach jeden Tag mit mir unzufrieden ob das jetzt Schule, Gewicht, soziales Verhalten, Intilligenz ist etc. Ich bin eine sehr kritische und skeptische Person 

Kommentar von putzfee1 ,

Ich bin kein Psychologe, ich kann dir nur sagen, wie ich es gemacht habe. Ich habe mir jeden Tag von neuem klar gemacht, dass ich einzigartig bin, und zwar mit meinen ganzen Macken und Fehlern. Und dass perfekte Menschen stinklangweilig sind. Und dass meine Unvollkommenheit so schlimm nicht sein kann, denn ich habe trotzdem eine Handvoll guter Freunde, die mich so mögen, wie ich bin. Warum also sollte ich mich dann nicht auch mögen?

Keine Ahnung, ob dieser Weg zur Selbstakzeptanz für dich auch funktioniert. Das musst du selber herausfinden.

Antwort
von FlyingCarpet, 10

Mach Sport, dann fühlst Du Dich nicht so träge und steif. 

Kommentar von Lightning301 ,

Hoffentlich, ich werde dieses Wochenende für Sport ausnutzen. Das problem ist, dass ich schnell aus der puste bin also ich bin schon nach kurzer zeit erschöpft, aber ich denke mal das ist normal wenn man kaum Sport treibt..

Kommentar von FlyingCarpet ,

Du musst ja nicht gleich einen Schnellstart" machen, lass es langsam und gemütlich angehen. Such Dir etwas, was Dir Spass macht. Das verbessert die Haltung und Du wirst insgesamt geschmeidiger werden, auf jeden Fall besser als eine Diät.

Kommentar von Lightning301 ,

So eine Phase hatte ich vor längerem, ich habe mich da für das tanzen entschieden und mir viele Videos von verschiedenen Tanzarten angeschaut aber suf Dauer war das jetzt auch nicht etwas für mich. Aber ich könnte jetzt wieder mit trampolin springen anfangen, das ist ja nicht so schlimm anstrengend

Kommentar von FlyingCarpet ,

Ich bin Dozentin für Orientalischen Tanz (Bauchtanz), das macht Spass und ist super für die Körperhaltung.

Kommentar von Lightning301 ,

Ich habe fräher auch manchmal Bauchtanz gemacht :) also nur zuhause weil mir meine oma es beigebracht hatte aber mittlerweile finde ich irgendwie keinen spaß mehr für das tanzen keine ahnung warum, mit der zeit sind meine hobbys verloren gegangen :/

Antwort
von preguntaH, 16

Ist doch völlig normal und gesund, dein Gewicht...

Kommentar von Lightning301 ,

Ja, das sagen andere such aber ich fühle mich gar nicht wohl damit. Nach dem essen bereue ich es auch manchmal etwas richtiges gegessen zu haben. Ich möchte einfach 4-5kg abnehmen, ich wäre dann bestimmt zufriedener als jetzt

Kommentar von preguntaH ,

Bitte lass es nicht zu extrem werden, sowas kann ganz schnell ausarten

Kommentar von Lightning301 ,

Ich weiß wie du es meinst, abee ehrlich gesagg glaube ich nicht dass ich irgendwann dauerhaft zu wenig esse oder so weil ich sehr an routine hänge (in dem fall 3 mal am tag essen) und das nicht abschalten könnte. Sonst wäre ich bestimmt jetzt dünner

Antwort
von Machtgarnix, 14

Mach bitte nicht den Fehler jetzt mit einer Diät anzufangen, denn damit erreichst du nur das Gegenteil. Einfach nur bewußter leben und essen. Der Rest kommt von selbst.

Kommentar von Lightning301 ,

Ich werde aber nicht abnehmen können wenn ich komplett auf mein Lieblingsessen verzichte(das sind teilweise kalorienreiche speisen). Ich weiß, viele haben wegen einer Diät den Jojo Effekt, aber deshalb möchte ich ja langfristig abnehmen. Ich nehme ja eigentlich nie richtig zu, also es schwankt immer bei ein paar kilos, aber ich möchte jetzt aktuell 4-5kg weniger wiegen

Kommentar von Machtgarnix ,

Hör auf mit der Erbsenzählerei (damit meine ich die Kalorien und Kohlehydrate), ich sagte nur du sollst mehr bewußter Leben, nimm das Leben mehr positiv und schau dir beim nächsten Kaufhausbesuch die Lebensmittel im allgemeinen an, was es alles an gesunden und weniger gesunden Essen gibt. Wie gesagt, meine ich nicht die Kalorien an sich. Das wäre etwa, als ob dir jemand sagt "schau die die Mona lisa mal an", dann nimmst du auch nicht die Lupe in die Hand und analysierst die einzelnen Farbkleckse!

Kommentar von Lightning301 ,

Es hört sich vielleicht überdlüssig an, aber ich sehe das Leben seit Langem nicht mehr als positiv und so was. Das liegt nicht an meinem Gewicht sondern an anderen Dingen, aber wie ist das mit gesundem Essen gemeint, also meinst du damit, dass ich einfach mehr Gemüse essen soll?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten