Frage von nadyfee, 207

Wie lange zahlt private Berufsunfähigkeitsversicherung (mit abstrakter Verweisung)?

Hallo. Ich habe eine BU Versicherung - von NÜRNBERGER, abgeschlossen 1999, Tarif IBU 2000 mit 50% Klausel und abstrakte Verweisung enthalten.

Diese habe ich anerkannt bekommen, weil ich meinen versicherten Beruf nicht mehr ausüben kann (unter 3 Stunden). Auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt bin ich mit 6 Stunden und mehr als leistungsfähig eingestuft. Zur Zeit befinde ich mich noch in einer Integrationsmaßnahme von der deutschen Rentenversicherung als Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben. Meine Berufsünfähigkeit wird jährlich im Rahmen einer Nachprüfung geprüft und es steht auch dabei, sobald sich etwas an meinem gesundheitlichen Zustand ändert bzw. ich mehr als eine halbschichtige Tätitgkeit aufnehme, muss ich es sofort mitteilen.

Meine Fragen:

 1. Bedeutet es, dass wenn ich nur eine halbschichtige Tätigkeit aufnehme, dass ich weiterhin die BU Rente bekomme?

2. Und ist diese Tätigkeit in meinem versicherten Beruf gemeint oder eine andere auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt?

3. Oder ist es egal und die Rente wird sowieso gestrichen, sobald ich arbeiten gehe, egal ob 4 Std. oder mehr und egal in welchen Beruf? Da eben abstrakte Verweisung enthalten...

Was könnte ich tun, damit ich sie möglichst nicht ganz gestrichen bekomme?

Danke.

Antwort
von Dickie59, 161

HAllo,

wer hat dir diesen Tarif verkauft?

Lass dich bitte von dem beraten, damit er erkennt, was für einen Unfug er dir verkauft hat.

Ansonsten empfehle ich dir einen Versicherungsberater (nicht Versicherungsmakler)

http://www.bvvb.de/Content.aspx?content=12

Besste Grüße

Dickie59

Antwort
von Buerger41, 146

Ich empfehle, dass Sie die Fragen dem Vermittler und der Nürnberger stellen.

Um Ihnen hier eine sachgerechte Antwort zu geben, müsste ich die Vertragsunterlagen mit Bedingungswerk durchprüfen.

Alles andere wäre aus meiner Sicht Spekulation.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community